Biografie

Matthew McConaughey

Der US-amerikanische Schauspieler und Produzent zählt zu den gefragtesten Darstellern Hollywoods. Nach abgebrochenem Jurastudium widmete sich Matthew McConaughey der Filmbranche und konnte mit Produktionen wie Kaffee, Milch und Zucker (1995) auf sich aufmerksam machen. Seinen Durchbruch feierte er 1996 als Rechtsanwalt "Jake Brigance" in dem Film "Die Jury", der auf dem gleichnamigen Roman von John Grisham basiert. Zum Star avancierte er mit Erfolgsproduktionen wie "The Wedding Planner" (2001) oder "Reign of Fire" (2002). Zu seinen populärsten Filmen zählen weiter "Sahara" (2005) und "Zum Ausziehen verführt" (2006)...
Matthew McConaughey wurde am 4. November 1969 als Sohn eines Profi-Footballspielers und Tankstellenbesitzers und einer Grundschullehrerin in Uvalde, Texas (USA) geboren.

Aufgewachsen ist er in Longview, Texas, wo er die Highschool besuchte und 1988 seinen Abschluss machte. Kurz darauf ging er für ein Jahr nach Australien und schlug sich mit Tellerwäscher- und Kellnerjobs durch. Zurück in Amerika schrieb er sich in Austin an der Universität von Texas ein und begann ein Jurastudium. Bevor er das Studium erfolgreich abschließen konnte, widmete sich McConaughey der Schauspielerei. Seine ersten Auftritte hatte er 1991 in Werbespots und wenig beachteten Kurzfilmen.

Seine erste Nebenrolle hatte er 1993 in dem Drama "Dazed and Confused". Es folgten weitere Nebenrollen, bis er 1996 in der John Grisham Verfilmung "Die Jury" auf sich aufmerksam machen konnte. Matthew McConaughey spielte neben Sandra Bullock und Kevin Spacey einen jungen, höchst idealistischen Anwalt. Die nächste große Produktion war 1997 Robert Zemeckis "Contact", deren Hauptrolle mit der Oscarpreisträgerin Jodie Foster belegt war.

Seine Karriere machte gute Fortschritte, wofür durchaus auch seine Wandelbarkeit und Besetzungsmöglichkeiten verantwortlich sind. McConaughey spielte einen Bankräuber in "Die Newton Boys", einen U-Boot Offizier im Zweiten Weltkrieg in "U-571" und einen Drachentöter in "Reign of Fire". Aber auch die Romantikkomödie ist sein Fach, wie 2001 neben Jennifer Lopez in "The Wedding Planner" zu sehen war. Negative Schlagzeilen machte McConaughey im Jahr 1999, als er wegen Verdachts auf Marihuana-Besitz und anschließendem Wiederstand gegen die Staatsgewalt verhaftet wurde, kurz darauf aber wieder entlassen wurde.

Zu seiner bisher größten und erfolgreichsten Rolle wurde die des "Dirk Pitt" in dem Abenteuerfilm "Sahara". Bei den Dreharbeiten arbeitete McConaughey mit der Schauspielerin Penélope Cruz zusammen, mit der er seither liiert ist. Matthew McConaughey wurde im Jahr 2005 von US-amerikanischen "People Magazine" zum "Sexiest Man Alive" gekürt und reiht sich somit in die Liga von Brad Pitt, Johnny Depp und George Clooney ein. 2009 stand er für "Der Womanizer - Die Nacht der Ex-Freundinnen (Ghost of Girlfriends Past)" vor der Kamera.
1993 - Dazed and Confused

1995 - Kaffee, Milch und Zucker

1996 - Die Jury

1996 - Lone Star

1996 - Die Dicke Vera

1997 - Contact

1997 - Amistad

1998 - Die Newton Boys

1999 - EDtv

2000 - U-571

2001 - The Wedding Planner

2001 - Dämonisch

2002 - Reign of Fire

2003 - Tiptoes

2003 - Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen?

2005 - Sahara - Abenteuer in der Wüste

2005 - Das schnelle Geld

2006 - Zum Ausziehen verführt

2006 - We Are Marshall
Matthew McConaughey
c/o Rogers and Cowan
1888 Century Park East
5th Floor
Los Angeles, CA 90067
USA

NameMatthew McConaughey

Geboren am04.11.1969

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortUvalde, Texas (USA).