Biografie

Ewan McGregor

Der britische Schauspieler avancierte in den 1990er Jahren zum Star. Sein Studium an der Guildhall School of Music and Drama in London brach er vor dem Abschluss ab, um in der TV-Serie "Lipstick on Your Collar" (1993) seine erste Hauptrolle zu übernehmen. Erste Anerkennung verdiente er sich mit Filmen wie "Trainspotting" oder "Lebe lieber ungewöhnlich". Seinen Durchbruch markierten die Produktionen "Being Human" (1993) und "Shallow Grave" (1994). Als "Obi-Wan Kenobi" stand Ewan McGregor für die "Star-Wars"-Folgen dreimal in den Jahren 1999, 2002 und 2005 vor der Kamera. Um innovative Filme außerhalb des Mainstreams zu unterstützen, wurde er Mitbegründer der Produktionsfirma "Natural Nylon". Als Charakterdarsteller behauptete er sich in "Moulin Rouge" (2001), "Big Fish" (2004) und "Die Insel" (2005)...
Ewan Gordon McGregor wurde am 31. Januar 1971 im schottischen Grieff/Perthshire als Sohn eines Lehrerehepaars geboren.

Er begann seine Karriere am Perth Repertory Theatre und beschloss eine professionelle Schauspielausbildung zu absolvieren. Er ging ans Kirkaldy in Fife-Center und besuchte die Londoner Guildhall School of Music and Drama. Um Bühnenerfahrungen zu sammeln, verließ er mit 16 Jahren die Schule. Sein Studium an der Guildhall School of Music and Drama in London brach er kurz vor dem Abschluss ab, um in der TV-Serie "Lipstick on Your Collar" (1993) seine erste Hauptrolle zu übernehmen. Nach diesem TV-Debüt war er schon bald in seiner ersten Filmrolle zu sehen.

Er begeisterte in "Kleine Morde unter Freunden" als raffinierter Reporter "Alex Law" und galt weltweit als hoffnungsvoller Jung-Star. Nun bekam er eine Rolle in "Wer hat meine Familie geklaut" an der Seite von Superstar Robin Williams und er spielte in der Komödie "Blue Juice". Danach war er im Kultfilm "Trainspotting" (1996) als Junkie "Mark Renton" zu sehen und etablierte sich als Schauspieler. In der Vorbereitung auf die Rolle setzte er sich mit Junkies auseinander und musste 13 Kilo abnehmen. Eine Diät war angesagt bis er nur noch 63 Kilo wog.

Es folgten Filme wie "Die Bettlektüre", "Emma", "Brassed Off - Mit Pauken und Trompeten" und "Lebe lieber ungewöhnlich" (1997) an der Seite von Cameron Diaz. Gemeinsam mit Nick Nolte und Patricia Arquette stand Ewan McGregor anschließend für "Freeze - Alptraum Nachtwache" vor der Kamera. Danach sah man ihn in "Velvet Goldmine" als US-Rockstar Curt Wild. Hier zeigte der Schotte das erste Mal vor der Kamera, dass er auch singen kann. Was er später neben Nicole Kidman als ihr Geliebter im Musical-Film "Moulin Rouge" (2001) noch einmal eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Ende der 1990er Jahre bekam Ewan McGregor eine Rolle angeboten, die ihn weltweit berühmt machen sollte. Er wurde von George Lucas für die zweite "Star Wars"-Trilogie verpflichtet. Gemeinsam mit Superstar Samuel L. Jackson kämpfte er hier als Jedi-Ritter "Obi-Wan-Kenobi" für das Gute. McGregor gründete mit den Schauspieler-Kollegen Jude Law, Jonny Lee Miller, Sean Pertwee und Sadie Frost die eigene Produktionsfirma "Natural Nylon". Die ersten Filme, bei denen er als Produzent auftrat, waren die Streifen "Nora" und "Marlowe". Ziel ist es, innovative Filme außerhalb des Mainstreams zu unterstützen.

Viel beachtet war auch das Drama "Young Adam" aus dem Jahr 2004, in dem McGregor eindrucksvoll seine Fähigkeiten als Charakterdarsteller bewies. 2005 und 2006 stand er für "Die Insel" und "Stay" vor der Kamera. 2009 spielte er, neben Tom Hanks und Armin Mueller-Stahl, im Ron Howard-Film "Illuminati". 2010 folgten "Eine zauberhafte Nanny – Knall auf Fall in ein neues Abenteuer" (Nanny McPhee and the Big Bang) und "Der Ghostwriter" (The Ghostwriter) unter der Regie von Roman Polanski.
1992 - TV-Serie: Lipstick On Your Collar

1993 - TV: Scarlet And The Black

1994 - Kleine Morde unter Freunden

1994 - Wer hat meine Familie geklaut

1995 - Blue Juice

1996 - Trainspotting

1996 - Die Bettlektüre

1996 - Emma

1997 - Brassed Off - Mit Pauken und Trompeten

1997 - Lebe lieber ungewöhnlich

1997 - The Serpent's Kiss

1997 - Freeze - Alptraum Nachtwache

1998 - Velvet Goldmine

1998 - Desserts

1998 - Little Voice

1999 - Tabula Rasa

1999 - High Speed Money

1999 - Star Wars - Episode 1: Die dunkle Bedrohung

1999 - Nora

2000 - Das Auge

2000 - Marlowe

2001 - Moulin Rouge

2002 - Star Wars: Episode: 2 - Angriff der Klonkrieger

2002 - Black Hawk Down

2003 - Down with Love

2004 - Big Fish

2004 - Young Adam

2005 - Die Insel

2006 - Stay
Ewan McGregor
c/o CAA
9830 Wilshire Boulevard
Beverly Hills
CA 90212, USA

NameEwan McGregor

Geboren am31.01.1971

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortGrieff (Schottland).