Biografie

John Lennon

Der Britische Rockmusiker zählte als zentrale Figur der Band "The Beatles" zu den herausragenden Persönlichkeiten der internationalen Pop-Musik. Die Gruppe avancierte mit mehr als einer Milliarden verkauften Tonträgern zur erfolgreichsten und einflussreichsten Band des 20. Jahrhunderts. John Lennon war für die musikalische Entwicklung seiner Band maßgeblich verantwortlich, da er, gemeinsam mit Paul McCartney, die meisten Stücke für die "Beatles" schrieb. Ab 1968 trat Lennon zunehmend allein auf. Er schrieb Theaterstücke und wurde nach der Auflösung der Beatles 1970 durch seine weiteren Erfolge, seinen Einsatz gegen den Vietnamkrieg und seinen frühen gewaltsamen Tod zum Mythos...

Die Studenten- und Protestbewegung von 1966-1975: Vordenker, Aktivisten, Idole
John Winston Lennon wurde am 09. Oktober 1940 während eines Luftangriffes in Liverpool geboren.

Nach der Trennung seiner Eltern im Jahr 1942, wuchs John bei seiner Tante und seinem Onkel auf. Als Teenager begeisterte er sich für die neu aufkommende Ära des Rock 'n' Roll und er verehrte Elvis Presley und seine Musik. Im Alter von 16 Jahren gründete er die Band "The Quarry Men", in der er für Gesang und Gitarrenspiel verantwortlich war. Kurz danach lernte er Paul McCartney kennen und nahm ihn in die Band auf, ebenso wie George Harrison. Ab 1957 studierte John Lennon an der Kunsthochschule in Liverpool, wo er Stuart Sutcliffe und Pete Best kennen lernte, die ebenfalls Teil der "Quarry Men" wurden, die sich ab 1960 "The Beatles" nannten. Mit den Beatles trat er zum ersten Mal 1960 in Hamburg auf. Sutcliffe verließ die Band in Hamburg und Ringo Starr ersetzte den Schlagzeuger Pete Best, womit "The Beatles" 1962 ihre endgültige Formation fanden.

Ihren ersten Plattenvertrag erhielten sie 1962 bei Parlophone, eine Tochtergesellschaft von EMI. Kurz danach erschien der bekannte Song "Love me do", mit dem sie den 17. Platz in der britischen Hitparade erreichten. "Please Please me" bekam sogar den ersten Platz. 1963 heiratete John Lennon Cynthia Powell in Liverpool. Lennons Sohn Julian wurde am 08. April 1963 geboren. Im selben Jahr zogen die Beatles mit Epstein nach London um. "I wanna hold your hand" war auf dem ersten Platz in der amerikanischen Hitparade. Die Beatles nahmen Stellung gegen den Vietnamkrieg. Lennon drehte daraufhin 1966 mit dem Regisseur Richard Lesters den Film "How I Won The War" (Wie ich den Krieg gewann) in Spanien. In diesem Jahr traf er auch zum ersten Mal die japanische Happening-Künstlerin Yoko Ono. Im Jahr 1966 reisten die Beatles für einige Wochen nach Indien.

Hier kam Lennon in Kontakt zu Cannabis und LSD. Die Hare-Krishna-Bewegung entstand. Yoko Ono wurde seine Geliebte. Die beiden wurden nach einer Hausdurchsuchung wegen des Besitzes von Cannabis festgenommen. Die Scheidung von Cynthia erfolgte 1968. Kurz darauf heiratete Lennon Yoko Ono in Gibraltar. 1969 fand das letzte Konzert der "Beatles" auf dem Apple-Gebäude statt. Das tatsächliche Ende für Lennon mit den "Beatles" war im September. Der erste Auftritt der "Plastic Ono Band" in Toronto folgte. Lennon und Ono traten zusammen mit Eric Clapton auf dem Rock’n Roll-Festival in Toronto auf. In verschiedenen Städten veranstalteten Lennon und Ono "Bed Ins". Hiermit wollten sie für den Weltfrieden werben. Mit "Give Peace a Chance" wurde Lennon zur Hauptfigur der Friedensbewegung. Im selben Jahr eröffnete Lennon eine Ausstellung "Erotischer Lithographien", die zwei Tage später wegen Verstoßes gegen das Pornographiegesetz geschlossen werden musste.

Lennon und Ono zogen 1972 nach New York. Kurz darauf wurde Lennon aufgefordert, die USA innerhalb von 60 Tagen zu verlassen. Ein Jahr später verließ er Ono und begann mit seinem Album "Rock’n Roll" und "Walls and Bridges". 1975 kehrte Lennon zu seiner Frau zurück. Der gemeinsame Sohn Sean wurde geboren. Lennon erhielt 1976 die Greencard und brauchte daher die USA nicht mehr verlassen. Danach verschwand er für 4 Jahre aus der Öffentlichkeit. 1980 nahm er die Gitarre wieder in die Hand und "Double Fantasy" entstand. Am 08. Dezember 1980 wurde Lennon auf offener Straße vor seinem Appartement im Dakota Building in New York von dem geisteskranken Mark David Chapman erschossen. 1995 nahmen die drei verbliebenen "Beatles" die Lennon-Komposition "Free As A Bird" neu auf. Jedes Jahr zu Lennons Todestag finden sich heute noch, nach über 20 Jahren, Hunderte von Fans in "Strawberry Fields", ein ihm gewidmeter Abschnitt des Central Parks, ein.

Auch nach seinem Tod gehört der ehemalige "Beatle" weltweit zu den Spitzenverdienern, was seinen Erben zugute kommt. So rangierte Lennon Ende Oktober 2005 auf der Forbes-Rangliste der "toten Spitzenverdiener" mit Einnahmen von rund 22 Millionen Dollar durch den Verkauf von CDs und Lizenzen während des Vorjahreszeitraumes auf Platz 3.


Die Studenten- und Protestbewegung von 1966-1975: Vordenker, Aktivisten, Idole
Album und Titel: The Beatles

1963 - Please Please Me

I Saw Her Standing there
Misery
Anna (Go To Him)
Chains
Boys
Ask Me Why
Please Please Me
Love Me Do
P.S. I Love You
Baby It's You
Do You Want To Know A Secret
A Taste Of Honey
There's A Place
Twist And Shout

With The Beatles

It Won't Be Long
All I've Got To Do
All My Loving
Don't Bother Me
Little Child
Till There Was You
Please Mister Postman
Roll Over Beethoven
Hold Me Tight
You Really Got A Hold On Me
I Wanna Be Your Man
Devil In Her Heart
Not A Second Time
Money

1964 - A Hard Day's Night

A Hard Day's Night
I Should Have Known Better
If I Fell
I'm Happy Just To Dance With You
And I love Her
Tell Me Why
Can't Buy Me Love
Any Time At All
I'll Cry Instead
Things We Said Today
When I Get Home
You Can't Do That
I'll Be Back

1964 - Beatles For Sale

No Reply
I'm A Loser
Baby's In Black
Rock And Roll Music
I'll Follow The Sun
Mr. Moonlight
Medley
Kansas City
Hey, Hey, Hey
Eight Days A Week
Words Of Love
Honey Don't
Every Little Thing
I Don't Want To Spoil The Party
What You're Doing
Everybody's Trying To Be My Baby

1965 - Help!
Help!
The Night Before
You've Got To Hide Your Love Away
I Need You
Another Girl
You're Going To Loose That Girl
Ticket To Ride
Act Naturally
It's Only Love
You Like Me Too Much
Tell Me What You See
I've Just Seen A Face
Yesterday
Dizzy Miss Lizzy

1965 - Rubber Soul

Drive My Car
Norwegian Wood (This Bird Has Flown)
You Won't See Me
Nowhere Man
Think For Yourself
The Word
Michelle
What Goes On
Girl
I'm Looking Through You
In My Life
Wait
If I Needed Someone
Run For Your Life

1966 - Revolver

Taxman
Eleanor Rigby
I'm Only Sleeping
Love You To
Here, There And Everywhere
Yellow Submarine
She Said She Said
Good Day Sunshine
And Your Bird Can Sing
For No One
Doctor Robert
I Want To Tell You
Got To Get You Into My Life
Tomorrow Never Knows

1967 - Magical Mystery Tour

Magical Mystery Tour
The Fool On The Hill
Flying (Instrumental)
Blue Jay Way
Your Mother Should Know
I Am The Walrus
Hello Goodbye
Strawberry Fields Forever
Penny Lane
Baby You're A Rich Man
All You Need Is Love

1967 - Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band

Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band
With A Little Help From My Friends
Lucy In The Sky With Diamonds
Getting Better
Fixing A Hole
She's Leaving Home
Being For The Benefit Of Mr. Kite
Within You Without You
When I'm Sixty-Four
Lovely Rita
Good Morning Good Morning
Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band (Reprise)
A Day In the Life

1968 - The Beatles White Album

Back In The U.S.S.R.
Dear Prudence
Glass Onion
Ob-La-Di,Ob-La-Da
Wild Honey Pie
The Continuing Story Of Bungalow Bill
While My Guitar Gently Weeps
Happiness Is A Warm Gun
Martha My Dear
I'm So Tired
Blackbird
Piggies
Rocky Raccoon
Don't Pass Me By
Why Don't We Do It In The Road
I Will
Julia
Birthday
Yer Blues
Mother Nature's Son
Everybody's Got Something To Hide Except
For Me And My Monkey
Sexy Sadie
Helter Skelter
Long, Long, Long
Revolution 1
Honey Pie
Savoy Truffle
Cry Baby Cry
Revolution 9
Good Night

1969 - Yellow Submarine

Yellow Submarine
Only A Northern Song
All Together Now
Hey Bulldog
It's All Too Much
All You Need Is Love
Pepperland
Sea Of Time
Sea Of Holes
Sea Of Monsters
March Of The Meanies
Pepperland Laid Waste
Yellow Submarine in Pepperland

1969 - Abbey Road

Come Together
Something
Maxwell's Silver Hammer
Oh! Darling
Octopus's Garden
I Want You (She's So Heavy)
Here Comes The Sun
Because
You Never Give Me Your Money
Sun King
Mean Mr. Mustard
Polythene Pam
She Came In Through The Bathroom Window
Golden Slumbers
Carry That Weight
The End
Her Majesty

1970 - Let It Be

Two Of Us
Dig A Pony
Across The Universe
I Me Mine
Dig It
Let It Be
Maggie May
I've Got A Feeling
One After 909
The Long And Winding Road
For You Blue
Get Back

1973 - The Beatles / 1962 - 1966

Love Me Do
Please Please Me
From Me To You
She Loves You
I Want To Hold Your Hand
All My Loving
Can't Buy Me Love
A Hard Day's Night
And I Love Her
Eight Days A Week
I Feel Fine
Ticket To Ride
Yesterday
Help!
You've Got To Hide Your Love Away
We Can Work It Out
Day Tripper
Drive My Car
Norwegian Wood (This Bird Has Flown)
Nowhere Man
Michelle
In My Life
Girl
Paperback Writer
Eleanor Rigby
Yellow Submarine

NameJohn Lennon

Geboren am09.10.1940

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortLiverpool (GB).

Verstorben am08.12.1980

TodesortNew York (USA).