Biografie

Catherine Zeta-Jones

Die walisische Theater- und Filmschauspielerin avancierte in den 1990er Jahren zum Film-Star. Ihren internationalen Durchbruch feierte sie neben Antonio Banderas und Anthony Hopkins in dem Abenteuerfilm "Die Maske des Zorro" (1998). Fortan stand Catherine Zeta-Jones für Erfolgsproduktionen wie "Das Geisterschloss" (1999), "Traffic – Macht des Kartells" (2000) oder "America's Sweethearts" (2001) vor der Kamera. In ihren Rollen verkörperte sie zumeist die starke, selbstbewusste Kämpferin. Große Beachtung in den Medien fand 2000 ihre Hochzeit mit dem US-Schauspieler Michael Douglas. 2003 wurde Zeta-Jones für ihre Rolle in "Chicago" mit dem "Oscar" für die beste Nebenrolle ausgezeichnet. Zu ihren erfolgreichsten Filmen zählen weiter "Das Phantom" (1996), "Ocean's Twelve" (2004) und "Rezept zum Verlieben" (2007)...
Catherine Zeta-Jones wurde am 25. September 1969 in Swansea, Wales, Großbritannien, geboren.

Zeta-Jones war schon als Kind von der Schauspielerei begeistert und stand mit elf Jahren das erste Mal auf der Bühne, als sie eine Rolle im Musical "Annie" hatte. Sie spielte sich in die Herzen der Zuschauer und schaffte es, eine Rolle in der West End Production "Bugsy Malone" zu ergattern. Damals war sie gerade 13 Jahre alt. Drei Jahre später war sie der Star in London, als sie in einer Nebenrolle im Musical "42nd Street" zu sehen war. Ihre Darstellung brachte ihr den "ShoWest Award" ein. Sie kam zum Fernsehen, wo sie in der britischen TV-Serie "The Darling Buds of May" auftrat, die ihr den Durchbruch zum Star in Großbritannien verschaffte.

Nun bekam Catherine Zeta-Jones erste Auftritte in Filmen angeboten, die aber weniger nennenswert waren. Unter anderem war sie Anfang der 1990er Jahre auf der Leinwand in den unbedeutenden Produktionen "Christoph Columbus: Der Entdecker" und in "Und ewig schleichen die Erben" vertreten. Auch als Sängerin versuchte sie ihr Glück. Ihr Debütalbum erschien im Jahr 1989, war aber nicht von Erfolg gekrönt, so wie jeder ihrer weiterer Gesangsversuche. Zwar kam die Filmkarriere noch nicht so recht ins rollen, beim TV klappte es aber. Catherine Zeta-Jones mimte die Titelrolle im TV-Historiendrama "Katharina die Große" und sie spielte in dem vierstündigen TV-Doku-Drama "Titanic".

Erst jetzt nahmen auch amerikanische Filmemacher Kenntnis von der britischen Schönheit. Sie gab ihr Hollywood-Debüt 1996 in "Das Phantom". Meister- Regisseur und Produzent Steven Spielberg war von ihr begeistert und besetzte sie für "Die Maske des Zorro". Hier spielte sie neben Sir Anthony Hopkins das Objekt der Begierde von Antonio Banderas. Danach trat Zeta-Jones für "Verlockende Falle" mit Sean Connery und für den Horrorfilm "Das Geisterschloss" mit Liam Neeson vor die Kamera.

Sie bandelte 1999 mit Schauspiel-Kollege Michael Douglas an, was das Society-Ereignis schlechthin war. Kennen gelernt hatten sich Zeta-Jones und Douglas bei den Filmfestspielen in Cannes. Die Hochzeit der beiden, in der Nacht zum 19. November 2000, wurde im New Yorker Plaza-Hotel mit rund 350 Gästen gefeiert. Im neuen Jahrtausend begeisterte Catherine Zeta-Jones im Drogen-Thriller "Traffic" und neben John Cusack in "America´s Sweethearts". 2003 erhielt sie den "Oscar" für die beste Nebenrolle im Film "Chicago" an der Seite von Richard Gere. Außerdem bekam sie für ihre Leistung in "Chicago" den BAFTA-Award in Großbritannien verliehen.

In der smarten Gauner-Komödie "Ocean’s Twelve" aus dem Jahr 2004 spielte Zeta-Jones eine Polizistin, die mit allen Mitteln versucht, der Bande um George Clooney auf die Schliche zu kommen. Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas wurden Eltern von Sohn Dylan Michael (2000) und Tochter Carys Zeta (2003). 2007 stand sie für "Rezept zum Verlieben" (No Reservations) und "Tödliche Magie" (Death Defying Acts) vor der Kamera. 2009 spielte sie die Hauptrolle in "Lieber verliebt" (The Rebound).
1990 - Scheherazade

1991 - Out Of The Blue

1991 - TV-Serie: Darling Buds Of May

1992 - Christopher Columbus: Der Entdecker

1993 - Und ewig schleichen die Erben

1994 - TV: The Return Of The Native

1995 - TV: Katharina die Große

1995 - Blue Juice

1996 - TV: Titanic

1996 - Das Phantom

1998 - Die Maske des Zorro

1999 - Verlockende Falle

1999 - Das Geisterschloß

2000 - High Fidelity

2001 - Traffic

2001 - America's Sweethearts

2002 - Chicago

2003 - Ein (un)möglicher Härtefall

2004 - Terminal

2004 - Ocean's Twelve

2005 - Die Legende des Zorro

2007 - Rezept zum Verlieben (No Reservations)

2007 - Tödliche Magie (Death Defying Acts)

2009 - Lieber verliebt (The Rebound)
Catherine Zeta-Jones
c/o Int. Creative Management
76 Oxford Street
London W1N OAX, Großbritannien

NameCatherine Zeta-Jones

Geboren am25.09.1969

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortSwansea (GB).