Biografie

Gene Kelly

Der US-amerikanische Sänger, Tänzer, Schauspieler, Choreograph und Regisseur zählte zu den erfolgreichsten Persönlichkeiten im Genre Filmmusical der 1950er Jahre. Eine seiner bekanntesten Rollen spielte Gene Kelly in dem Kinofilm "Singin`in the Rain", in dem er virtuos mit dem Schirm durch den Regen tanzte. Neben Fred Astaire avancierte er zum beliebtesten Tänzer Hollywoods. "Ein Amerikaner in Paris", mit Kelly in der Hauptrolle, wurde 1951 mit acht "Oscars" ausgezeichnet. Mit "Hello, Dolly" aus dem Jahr 1969 erzielte er auch als Regisseur große Aufmerksamkeit...
Gene Kelly wurde am 23. August 1912 in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania geboren.

Kelly trug den bürgerlichen Namen Eugene Curran Kelly. Schon zu seiner Schulzeit hatte er Auftritte als Sänger und Tänzer. Nach Abschluss der Schule studierte er an der Pennsylvania State University und der University of Pittsburgh. Kelly erfüllte sich 1934 seinen Jugendtraum und eröffnete die "Gene Kelly School of Dance". Vier Jahre später, 1938, trat er am Broadway in den Shows "Leave it to me" und "One for the Money" auf. 1940 spielte Kelly in dem Musical "Pal Joey" die Hauptrolle. Zwei Jahre danach, 1942, erhielt er einen Hollywood-Vertrag bei MGM und gab sein Filmdebüt mit dem Streifen "For Me And My Gal" neben Judy Garland.

Er wirkte in einigen Musik- und Tanzfilmen mit und arbeitete auch Choreografien aus, wie zum Beispiel für das Musical "Cover Girl" (1944). Kelly spielte darauf in einigen Filmen von George Sidney mit, unter anderem neben Frank Sinatra in "Urlaub in Hollywood" und in "Die drei Musketiere" (1948), wo man ihn als "d´Artagnon" sah. Zusammen mit Stanley Donen hatte Kelly 1949 sein Regiedebüt mit einer Adaption von Leonard Bernsteins Musical "On the Town - Heut geh'n wir bummeln". In diesem Film führte er nicht nur Regie, sondern stand zusätzlich in der Rolle des Seemanns vor der Kamera.

Im Jahr 1951 bekam Gene Kelly für "Ein Amerikaner in Paris" den "Spezial - Oscar" für Tanz und Choreografie verliehen. Im selben Jahr feierte er einen weiteren Erfolg mit dem Film "Singin´ in the Rain", für den er die Choreografie geschrieben und Regie geführt hatte. Kelly avancierte neben Judy Garland und Fred Astaire zur wahrscheinlich markantesten Erscheinung im Bereich des Filmmusicals der 1950er Jahre. In den 1960er Jahren führte Gene Kelly vor allem Regie, sein bekanntestes Werk dieser Zeit war "Hello, Dolly!" mit Barbra Streisand in der Hauptrolle. 1960 führte er auch an der Pariser Oper Regie. Kelly spielte in dieser Zeit nur noch selten Filmrollen.

In dem Film von Milton Katselas "Vierzig Karat" war Gene Kelly 1973 wieder auf der Leinwand zu sehen. Er hatte darauf eine Rolle als erfolgloser TV-Star an der Seite von Liv Ullmann. 1980 war er in dem Film "Xanadu" zu sehen. 1981 inszenierte er das Musical "Satchmo". 1985 wurde ihm der Lifetime Achievement Award des American Film Institut verliehen. Seine letzten Filmrollen spielte Kelly 1985 in "Fackeln im Sturm".

Gene Kelly starb am 2. Februar 1996 in Beverly Hills im US-Bundesstaat Kalifornien.
1943 - The Cross of Lorraine

1944 - Anchors aweigh - Urlaub in Hollywood

1944 - Cover Girl - Es tanzt die Göttin

1944 - Weihnachtsurlaub

1946 - Ziegfelds himmlische Träume

1947 - Liebe auf den zweiten Blick

1948 - Die drei Musketiere

1948 - Words and Music

1948 - Der Pirat

1949 - Spiel zu dritt

1949 - Heut gehn wir bummeln

1950 - Blutrache in New York

1951 - Ein Amerikaner in Paris

1952 - It´s a big country

1952 - Des Teufels Erbe

1954 - Einladung zum Tanz

1955 - Brigadoon

1955 - Singin' in the Rain - Du sollst mein Glückstern sein

1956 - Vorwiegend heiter

1957 - Die Tänzerinnen

1958 - Babys auf Bestellung

1958 - Die Liebe der Marjorie Morningstar

1960 - Machen wir's in Liebe

1961 - Gigot, Der Stumme von Montmartre

1964 - Immer mit einem anderen

1966 - Leitfaden für Seitensprünge

1967 - Die Mädchen von Rochefort

1970 - Geschossen wird ab Mitternacht

1976 - Das gibt's nie wieder

1977 - Viva Knievel - Der Tod springt mit

1980 - Xanadu

1985 - That's Dancing!

1986 - Fackeln im Sturm


Regie

1949 - Heut' gehn wir bummeln – Das ist New York!

1952 - Singin’ in the Rain

1955 - Vorwiegend heiter

1956 - Einladung zum Tanz

1957 - Straße des Glücks

1958 - Babys auf Bestellung

1962 - Gigot, der Stumme vom Montmartre

1967 - A Guide for the Married Man

1969 - Hello, Dolly!

1970 - Geschossen wird ab Mitternacht

NameEugene Curran Kelly

AliasGene Kelly

Geboren am23.08.1912

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortPittsburgh, Penn. (USA).

Verstorben am02.02.1996

TodesortBeverly Hills, Calif. (USA).