Biografie

Scarlett Johansson

Die US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin polnisch-dänischer Abstammung gehört zu den gefragtesten Nachwuchstalenten der Filmindustrie. Scarlett Johansson war bereits in jungen Jahren an großen Hollywoodproduktionen beteiligt. Mit "Lost in Translation" (2003) von Sofia Coppola gelang ihr an der Seite von Bill Murray der internationale Durchbruch. Zu ihren populärsten Filmen gehören "Der Pferdeflüsterer" (1998), "Das Mädchen mit dem Perlenohrring" (2003), "Good Woman – Ein Sommer in Amalfi" (2004) und "Er steht einfach nicht auf Dich" (2009)...
Scarlett Johansson wurde am 22. November 1984 in New York geboren.

Ihr Vater Karsten ist ein dänischer Architekt, ihre Mutter Melanie Sloan entstammt einer jüdisch/aschkenasisch-amerikanischen Familie, die ursprünglich polnischer Herkunft war. In New York wuchs sie mit ihren drei Geschwistern, darunter ein Zwillingsbruder, auf. Schon im Kindesalter begeisterte sich Scarlett für die Schauspielerei und besuchte bereits im Alter von sieben Jahren Kurse am "Lee Strassberg Theatre Institute for Young People". Nach der Trennung ihrer Eltern pendelte sie zwischen New York, wo der Vater lebte, und Los Angeles, wo sich ihre Mutter niederließ. Ihr Bühnendebüt hatte sie im Alter von acht Jahren in dem Stück "Sophistry" neben Ethan Hawke.

Die erste Kinorolle folgte bereits zwei Jahre später, 1994, in der Komödie "North". Ihre trotz des geringen Alters enorme Professionalität und Ernsthaftigkeit bei der Arbeit beigeisterte sowohl Kollegen als auch Produzenten, und Scarletts Name sprach sich herum. So kam es, dass sie im Alter von 12 Jahren ihre erste Hauptrolle in dem Kinofilm "Manny & Lo" bekam. Für diese Leistung wurde Scarlett Johansson für den "Independent Spirit Award" nominiert. Robert Redford wurde auf sie aufmerksam und ließ sie für die Rolle der durch einen Reitunfall traumatisierten und schwer verletzten Tochter für "Der Pferdeflüsterer" vorsprechen. Scarlett Johansson erhielt die Rolle. Durch den international großen Erfolg des Films wurde sie einem breiten Publikum bekannt.

Es folgten die Produktionen "Ghost World" und "The Man Who Wasn’t There", in dem die 16jährige durch eine Oralsexszene einige Diskussionen auslöste. Ihren Durchbruch konnte Scarlett Johansson in dem Sophia Coppola Drama "Lost in Translation" feiern. Für ihre Darstellung an der Seite von Bill Murray wurde sie für den "Oscar" nominiert und mit dem "British Academy Award" und als beste Schauspielerin bei den Filmfestspielen von Venedig ausgezeichnet. Dieser Erfolg ließ ihren Bekanntheitsgrad international enorm steigen. Sie erhielt lukrative Werbeangebote, so auch von Louis Vuitton und Calvin Klein, die Scarlett Johansson in ihren Kampagnen vertritt. Auch große Rollenangebote folgten.

In ihrer nächsten Produktion spielte sie neben Colin Firth in "Das Mädchen mit dem Perlenohrring", einem Drama, das im Holland des 17. Jahrhunderts spielt. Außerdem war sie im Jahr 2005 in der Woody Allen Produktion "Match Point" zu sehen, die die 36. Regiearbeit des Altmeisters darstellte. Im April 2008 stellte sie in London ihr Album "Anywhere I Lay My Head" vor, das aus Coverversionen von Tom-Waits-Liedern besteht. Am 27. September 2008 heiratete sie in Kanada den Schauspieler Ryan Reynolds. 2009 und 2010 stand sie für "Er steht einfach nicht auf Dich" (He’s Just Not That Into You) und "Iron Man 2" vor der Kamera.
1994: North

1995: Im Sumpf des Verbrechens

1995: Manny & Lo

1997: Wieder allein zu Haus

1998: Der Pferdeflüsterer

2001: Ghost World

2001: The Man Who Wasn't There

2002: Arac Attack

2004: Voll gepunktet

2004: Lost in Translation

2004: Das Mädchen mit dem Perlenohrring

2005: In Good Company

2005: Reine Chefsache

2005: Die Insel

2005: Lovesong für Bobby Long

2005: Good Woman - Ein Sommer in Amalfi

2005: Match Point

2006: Black Dahlia

2006: Scoop - Der Knüller

2007: Prestige - Die Meister der Magie

2007: Nanny Diaries (The Nanny Diaries)

2008: Die Schwester der Königin (The Other Boleyn Girl)

2008: Vicky Cristina Barcelona

2008: The Spirit

2009: Er steht einfach nicht auf Dich (He’s Just Not That Into You)

2010: Iron Man 2
Scarlett Johansson
c/o Pariseau Yorke Raymond PR
139 S. Beverly Drive
Suite 230
Beverly Hills, CA 90212
USA

NameScarlett Johansson

Geboren am22.11.1984

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortNew York (USA).