Biografie

Richard Evelyn Byrd

Der amerikanische Admiral und Polarforscher gilt als einer der Pioniere der Luftfahrtgeschichte. Nach einem Nonstop-Flug über den Atlantik (1927) realisierte Richard Byrd 1929 die erste Überfliegung und Umrundung des Südpols. Durch insgesamt vier Antarktisexpeditionen trug er maßgeblich zur Erforschung der südlichen Pollandschaft bei. Der Antarktisflieger konnte dabei die Entdeckung des Marie-Byrd-Landes, des Rockefeller-Plateaus und der Edsel-Ford-Range für sich reklamieren...

Pioniere der Luft- und Raumfahrt
Erfinder, Entdecker, Erleuchtete
Richard Evelyn Byrd wurde am 25. Oktober 1888 in Winchester im US-Bundesstaat Virginia geboren.

Nach der Schule schlug Byrd die Militärlaufbahn ein. Er begeisterte sich für die Fliegerei und absolvierte eine Pilotenausbildung. Bei der US Army brachte er es bis zum Admiral. Am 9. Mai 1926 soll Byrd zusammen mit Floyd Bennett von Spitzbergen aus als erster Mensch den Nordpol überflogen haben. Damit wären die beiden Piloten der Flugexpedition von Roald Amundsen, die ebenfalls die Überfliegung des Nordpols zum Ziel hatte, um drei Tage voraus gewesen.

Nach dem Flug wurden jedoch Zweifel daran laut, dass Byrd und Bennett überhaupt bis zum Nordpol gekommen waren. Es gab Hinweise auf technische Schwierigkeiten mit ihrem Flugzeug, die einer solchen Behauptung entgegenstanden. Byrd kann jedoch andere Flugpionierleistungen für sich reklamieren. Nachdem er 1927 im Nonstop-Flug den Atlantik überquert hatte, brach er ein Jahr später zu seiner ersten Antarktisexpedition auf, die bis 1930 dauern sollte.

Am 28. und 29. November 1929 gelang Byrd mit seinem dreimotorigen Flugzeug "Floyd Bennett" der erste Überflug des Südpols, den er zusammen mit Bernt Balchen u.a. Piloten umrundete. Wegen der Anwesenheit von Journalisten bestand dieses Mal kein Zweifel an der Richtigkeit des Fluges. Im Anschluss daran führte Byrd von 1933 bis 1935, 1939 bis 1941 und 1946 bis 1947 noch drei weitere Antarktisexpeditionen durch, die zur geographischen Erfassung fast der ganzen Küste und großer Teile der Landmasse führten.

Der Antarktisflieger konnte dabei die Entdeckung des Marie-Byrd-Landes, des Rockefeller-Plateaus und der Edsel-Ford-Range für sich reklamieren.

Richard Byrd starb am 11. März 1957 in Boston.


Pioniere der Luft- und Raumfahrt
Erfinder, Entdecker, Erleuchtete

NameRichard Evelyn Byrd

Geboren am25.10.1888

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortWinchester, Virginia (USA).

Verstorben am11.03.1957

TodesortBoston (USA).