Biografie

Ilja Richter

Der deutsche Schauspieler, Moderator und Entertainer Ilja Richter avancierte in den 1970er und 1980er Jahren zu einer der populärsten Fernsehpersönlichkeiten. Mit den Worten "Licht aus! - Spot an!" eröffnete Richter 133 Mal die Musik-Show "Disco", durch die er Kultstatus erlangte. Große Erfolge feierte Richter auch als Theater- und Filmschauspieler. In zahlreichen komödiantischen Produktionen war er mit den beliebtesten Kollegen seiner Zeit zu sehen. Ebenso begeisterte er auch in klassischen Rollen. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen "Wenn die tollen Tanten kommen" und "Tante Trude aus Buxtehude" ...

Prominente Vertreter der deutschen Fernsehkultur
Ilja Richter wurde am 24. November 1952 in Berlin geboren.

Bereits im Alter von acht Jahren sang Richter im Rundfunk. Ab 1959 war er als Schauspieler auf der Bühne des Berliner Renaissance-Theaters zu sehen. Erste Erfolge feierte er mit der Aufnahme von Hörspielen. Bis zu seinem zehnten Lebensjahr hatte er bereits an 30 Produktionen mitgearbeitet. Weiter waren eine erste Schallplatte sowie erste Fernseh- und Kinofilme entstanden. Den Einstieg als Moderator machte Richter im Alter von 16 Jahren mit der TV-Sendung "4-3-2-1 Hot & Sweet".

Kurz darauf brach er die Schule ab und engagierte sich verstärkt als Moderator, Schauspieler und Drehbuchautor. In den folgenden Jahren drehte Richter rund 20 Filme. Dabei stand er mit Kollegen wie Theo Lingen, Rudi Carrell und Hansi Kraus vor der Kamera. Zum Star des Fernsehen wurde Richter mit der Musikshow "Disco", die ab 1971 vom ZDF ausgestrahlt wurde. Nachdem sich die Sendung als Quotenrenner erwiesen hatte, wurde "Disco" 1975 ins Samstag-Abend-Programm des Senders verlegt. Richter war von 1975 bis 1978 mit der Sängerin Marianne Rosenberg liiert.

Durch Richters humoristische Moderation und der bunten Mischung aus Schlager- und Pop-Musik avancierte die Sendung für Jung und Alt zum Fernsehereignis mit beeindruckenden Einschaltquoten. 1982 stand Richter, nach 133 Folgen "Disco", letztmals als Moderator vor der Kamera. Als Schauspieler war er in der TV-Serien wie "Drei Damen vom Grill" (1989) zu sehen. Eine Zeit lang wurde es still um den einst jüngsten Showmaster Deutschlands, bis er Anfang der 1990er Jahre als Schauspieler und Autor neue Anerkennung fand.

Im Jahr 1999 veröffentlichte Richter seine Autobiografie unter dem Titel "Spot aus. Licht an - Meine Story". 2002 feierte er sein 40-jähriges Bühnenjubiläum. Dabei stand Richter, der 2001 Vater geworden war, mit dem Georg-Kreisler-Programm auf der Bühne.


Prominente Vertreter der deutschen Fernsehkultur

NameIlja Richter

Geboren am24.11.1952

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortBerlin (D).