Biografie

Frédéric de Saint-Sernin

Der Sohn eines Wein- und Spirituosenhändlers vollzog in den letzten beiden Jahrzehnten eine glänzende Karriere in der Öffentlichkeitsarbeit für Wirtschaft und Kommunalpolitik. Durch sein politisches Engagement für die neogaullistische Republikanische Sammlungspartei RPR avancierte Frédéric Saint-Sernin seit 1998 zum Berater des französischen Staatspräsidenten Jacques Chirac, den er auch in dessen Funktion als Co-Prinz von Andorra vertritt...

Die europäischen Königs- und Fürstenhäuser
Frédéric Marie Joseph Bruno de Laparre de Saint-Sernin wurde am 14. Februar 1958 als Sohn von Jean Saint-Sernin und Claude Hétier in Reims (Marne, Frankreich) geboren.

Sein Vater war im Wein- und Spirituosenhandel tätig. Nach der Schule und dem Abitur in Paris nahm Saint-Sernin ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Assas in der französischen Hauptstadt auf, das er dort regulär abschloss. Im Anschluss daran war Saint-Sernin zunächst 1982/83 als parlamentarischer Assistent tätig. 1983 stieg er bei der Gesellschaft "Benckiser" ein, für die er bis 1986 als Produktchef und als verantwortlicher Leiter für Öffentlichkeitsarbeit zuständig war.

Von 1986 bis 1988 fungierte Saint-Sernin als Leiter der Öffentlichkeitsabteilung des Bürgermeisteramtes von Grenoble. Im Anschluss daran war er bis 1989 als Sprecher des Regionalrats von Ile-de-France tätig. 1990 trat der Öffentlichkeitsarbeiter in das nationale Führungsgremium der Republikanischen Sammlungspartei, Rassemblement pour la République (RPR), ein. Von 1989 bis 1993 war Saint-Sernin als Berater des RPR-Generalsekretärs Alain Juppé und als Referent des RPR-Präsidenten Jacques Chirac eingesetzt.

Als RPR-Abgeordneter der Dordogne war Saint-Sernin außerdem von 1993 bis 1997 im Parlament vertreten. 1993 stieg er zum nationalen Parteisekretär des RPR auf. Nachdem Chirac im Frühjahr 1995 zum Staatspräsidenten der Französischen Republik erhoben worden war, wurde Saint-Sernin drei Jahre später als dessen Berater tätig. Seit 1999 fungiert er als Referent des Staatspräsidenten. In dieser Funktion nahm Saint-Sernin stellvertretend für den französischen Präsidenten auch die ihm zustehende Co-Prinzregentschaft über Andorra wahr.

Die Souveränität über Andorra war zwischen Spanien und Frankreich geteilt und wurde von spanischer Seite durch den Bischof Joan Martí Alanís wahrgenommen.

Frédéric Saint-Sernin ist seit 1985 mit Raphaële Boespflug verheiratet, mit der er fünf Kinder hatte, von denen eines verstarb.


Die europäischen Königs- und Fürstenhäuser

NameFrédéric de Saint-Sernin

Geboren am14.02.1958

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortReims, Marne (F).