Biografie

Christian Wolff

Der Schauspieler Christian Wolff zählt zu den beliebtesten deutschen Film- und TV-Darstellern. Bereits mit 21 Jahren gewann er den "Kriker-Preis" von San Sebastian. Die ZDF-Serie "Forsthaus Falkenau" (1989–2006) wurde vor allem mit ihm als Hauptdarsteller zum Dauerbrenner. Der Allrounder Wolff bewährte sich aber auch auf der Theaterbühne und setzte seine Stimme in Hörspielen und für die Synchronisation der Rollen bedeutender internationaler Schauspielerkollegen ein...
Christian Wolff wurde am 11. März 1938 in Berlin geboren.

Wolf begann mit 18 Jahren seine Karriere als Schauspieler. Sein Debüt gab er 1957 in der Hauptrolle von Veit Harlans Film "Anders als du und ich". Die FSK gab diesen Film wegen zu positiver Darstellung der Homosexualität zunächst nicht frei. Die schließlich in westdeutschen Kinos gezeigte, veränderte Fassung galt denn als homophob. Wolf stieg schnell zu einem der beliebtesten Jungfilmstars der 1950er Jahre auf. Er absolvierte eine Ausbildung an der renommierten Max-Reinhardt-Schule und begeisterte früh sein Publikum.

Mit Filmen wie "Die Frühreifen", "Am Tag als der Regen kam" und "Alt Heidelberg" war er maßgeblich am Erfolg deutscher Kinoproduktionen beteiligt. In "Verbrechen nach Schulschluss" überzeugte Wolff sogar die Jury der Film-Festspiele in San Sebastian, so dass er 1959 als 21-Jähriger den "Kritikerpreis" gewinnen konnte. Allerdings war Wolff nicht nur vor der Kamera zu sehen. Er nahm Theater-Engagements in Berlin, München, Hamburg und Düsseldorf an und ging mit Klassikern wie "Zwei Herren aus Verona" und "Der Kaufmann von Venedig" auf zahlreiche Tourneen.

Die Bandbreite seines Könnens stellte Wolff auch im Fernsehen unter Beweis. Er spielte in den ZDF-Serien "Das Traumschiff" und " Derrick". Außerdem war er in den Fernsehspielen "Jeans und rote Rosen" und "Ich bin kein Mörder" zu sehen. 1996 drehte Wolff die erfolgreiche Rosamunde-Pilcher-Verfilmung "Eine besondere Liebe". Und auch in den TV-Filmen "Kap der guten Hoffnung" (1997, 1999), "Stimme des Herzens" (2000), "Zugvögel der Liebe" (2001) und "Anwalt des Herzens" (2001) begeisterte er ein großes Publikum. Eine seiner bekanntesten Darstellungen war die Hauptrolle in der ZDF-Vorabendserie "Forsthaus Falkenau".

Diese wurde dank Wolffs Können zum Dauerbrenner. Der Schauspieler war am 29. Dezember 2006 zum letzten Mal als Förster in der ZDF-Serie zu sehen. Nicht nur als Schauspieler war Wolff gefragt. Seine Arbeit verlegte er auch hinter die Kamera, um berühmten Kollegen wie Pierre Bris, Alain Delon und Anthony Perkins seine Stimme zu leihen. 2009 stand er für den TV-Film "Für immer Venedig" vor der Kamera.
Filmografie (Auszug)

1957 - Anders als du und ich
1957 - Die Frühreifen
1957 - Immer, wenn der Tag beginnt
1958 - Der Schinderhannes
1958 - Es war die erste Liebe
1958 - Don Vesuvio und das Haus der Strolche
1959 - Abschied von den Wolken
1959 - Am Tag als der Regen kam
1959 - Alt Heidelberg
1959 - Verbrechen nach Schulschluß
1960 - Schlußakkord
1960 - Die Fastnachtsbeichte
1961 - Via Mala
1963 - Die Nacht am See
1964 - Lana - Königin der Amazonen
1965 - TV-Serie: Die Schlüssel
1967 - Rheinsberg
1971 - Wenn mein Schätzchen auf die Pauke haut
1972 - Was geschah auf Schloß Wildberg?
1974 - TV-Film: Eine ungeliebte Frau
1974 - TV-Film: Der Scheingemahl
1974 - TV-Serie: Die Unternehmungen des Herrn Hans
1977 - TV-Serie: Derrick
1978 - TV-Serie: Lady Audleys Geheimnis
1980 - TV-Film: Weekend
1982 - TV-Film: Mein Sohn der Minister
1983 - TV-Serie: Derrick
1993 - TV-Serie: Nesthäkchen
1985 - Seitenstechen
1985 - TV-Film: Grenzenloses Himmelblau
1986 - TV-Film: Zerbrochene Brücken
1988 - TV-Film: Tagebuch für einen Mörder
1989 - 2006 TV-Serie: Forsthaus Falkenau
1991 - TV-Serie: Die Männer vom K3
1995 - TV-Serie: Inseln unter dem Wind
1996 - TV-Film: Eine besondere Liebe
1997 - TV-Film: Kap der guten Hoffnung
2000 - TV-Film: Stimme des Herzens
2001 - TV-Film: Zugvögel der Liebe
2001 - TV-Film: Anwalt des Herzens
2001 - TV-Film: Entscheidung auf Mauritius
2003 - TV-Film: Das Licht von Afrika
2004 - TV-Film: Geheimnis der Karibik
2007 - TV-Film: Fjorde der Sehnsucht
2007 - TV-Film: Rosamunde Pilcher – Sieg der Liebe
2008 - TV-Film: Das Traumhotel – China
2008 - TV-Serie: SOKO 5113
2009 - TV-Film: Für immer Venedig

NameChristian Wolff

Geboren am11.03.1938

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortBerlin (D).