Biografie

Aenne Burda

NameAnna Magdalena Burda

AliasAenne Burda

Geboren am28.07.1909

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortOffenburg (D).

Verstorben am03.11.2005

TodesortOffenburg (D).

Aenne Burda

Die Unternehmerin avancierte zur erfolgreichsten Vertreterin des deutschen Verlagswesens nach dem Zweiten Weltkrieg. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Franz Burda war Aenne Burda als Gründerin der Zeitschrift "Burda-Moden" (1950) maßgeblich an der Erfolgsgeschichte des Hauses Burda beteiligt. Mit ihrer Mode prägte sie das Gesicht der Wirtschaftswunderjahre in Europa. Neu bei "Burda Moden" war, dass die Zeitschrift nicht nur ein Mode-Magazin darstellte, sondern es mit beigelegten Schnittmustern ermöglichte, Mode preiswert selbst herzustellen. Binnen weniger Jahre entwickelte sich das Medium zur weltweit größten Modezeitschrift, die 1965 eine Auflage von einer Million Exemplaren erreichte. Aenne Burda leitete 45 Jahre lang das Verlagsimperium, das 1994 im Konzern der Hubert-Burda-Medien aufging...

Bedeutende Vertreter des deutschen Verlagswesens
Internationale Vertreter der Medienindustrie
Menschen und Marken
Aenne Burda, geborene Lemminger, wurde am 28. Juli 1909 in Offenburg als Tochter eines Lokomotivführers geboren.

Aenne Burda wuchs in ihrer Geburtsstadt in bescheidenen Verhältnissen auf und besuchte bis zur mittlere Reife eine Klosterschule. Im Anschluss daran absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung. Ende der 1920er Jahre lernte sie den Drucker Franz Burda kennen, den sie 1931 heiratete. Aufgrund ihrer Ausbildung engagierte sie sich bereits in jungen Jahren in der gemeinsamen Druckerei. Sie wurde Mutter der drei Söhne Franz, Frieder und Hubert Burda. In den folgenden Jahren nahm sie die Pflichten als Hausfrau und Mutter wahr.

Zum Grundstein des Erfolgs wurde 1935 die Umstellung der Produktion auf Tiefdrucktechnik. Diese Innovation hatte zahlreiche Großaufträge zur Folge. Noch entscheidender war jedoch der Wunsch des Unternehmerpaars, neben der Druckerei auch eigene Zeitschriften zu verlegen. 1948 startete Franz Burda als Verleger mit dem Magazin "Das Ufer", und Aenne Burda gründete im Jahr darauf den Verlag "Burda-Moden", der ab 1950 die gleichnamige Modezeitschrift herausbrachte. Neu bei "Burda Moden" war, dass die Zeitschrift nicht nur ein Mode-Magazin darstellte, sondern es mit beigelegten Schnittmustern ermöglichte, Mode preiswert selbst herzustellen.

Binnen weniger Jahre entwickelte sich das Medium zur weltweit größten Modezeitschrift, die 1965 eine Auflage von einer Million Exemplaren erreichte. Weiter beteiligte sich das mittlerweile zum Konzern gewordene Unternehmen, das neben zahlreichen anderen Zeitschriften auch die Illustrierte "Bunte" herausgibt, 1971 an der US-amerikanischen Großdruckerei "Meredith" in Lynchburg, die in "Meredith-Burda" firmiert wurde. Nach zahlreichen weiteren Expansionen erschien die Zeitschrift "Burda-Moden" ab Mitte der 1980er Jahre in russischer Sprache in der Sowjetunion. Damit wurde Burda-Moden auch die erste westliche Zeitschrift, die in Russland im regulären Handel geführt wurde.

Burdas Ehemann Franz Burda verstarb am 30. September 1986, im Alter von 83 Jahren, in Offenburg. Ihr Sohn Hubert Burda übernahm, nach einer Realteilung des Erbes unter den drei Brüdern, 1987 als alleiniger Gesellschafter und Vorsitzender des Vorstandes des Burda-Verlags die Geschäftsführung des Hauses. Aenne Burda leitete noch bis 1994 die Geschäfte der Burda-Moden in Offenburg. Nach 45 Jahren trat sie zurück und übergab ihrem Sohn Hubert Burda die Geschäftsleitung. Heute ist das Unternehmen Burda Moden in den Konzern Hubert Burda Medien eingliedert und in 90 Ländern und in 16 Sprachen auf dem Markt vertreten. Dabei erreicht die Zeitschrift eine Auflage von über 2 Millionen Exemplaren.

Die passionierte Rosen- und Orchideenzüchterin Aenna Burda war weiterhin im Unternehmen beratend tätig und begleitete zahlreiche soziale Projekte. Im Jahr 1989 erschien ihr Buch "Ansichten, Einsichten, Erfahrungen" und 1999 die Biografie "Die Macht des Schönen".

Aenne Burda starb am 3. November 2005, im Alter von 96 Jahren, im Kreis ihrer Familie in Offenburg.


Bedeutende Vertreter des deutschen Verlagswesens
Internationale Vertreter der Medienindustrie
Menschen und Marken

NameAnna Magdalena Burda

AliasAenne Burda

Geboren am28.07.1909

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortOffenburg (D).

Verstorben am03.11.2005

TodesortOffenburg (D).

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html