Biografie

Whoopi Goldberg

Die US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin wurde populär als preisgekrönte Darstellerin in anspruchsvollen und komödiantischen Filmen. Die "Oscar"-Preisträgerin wirkte auch in Musikfilmen wie "Jumpin' Jack Flash" mit sowie in anderen Kassenhits wie "Kaffee, Milch & Zucker" (1995) oder "Das Attentat" (1997). Whoopi Goldberg war die erste weibliche Moderatorin der "Academy Awards". Darüber hinaus ist sie bekannt für ihr soziales Engagement für Menschenrechte, Kinder, AIDS und Obdachlose. Zu ihren erfolgreichsten Filmen gehören weiter "Wer ist Mr. Cutty?", "Bogus" und "Rat Race - Der nackte Wahnsinn"...
Whoopi Goldberg, mit bürgerlichem Namen Caryn Johnson, wurde am 13. November 1955 in New York City, USA, geboren.

Schon im Kindesalter stand Whoopi Goldberg auf der Bühne. Sie war Mitglied eines Kindertheaters und besuchte später die School of the Performing Arts in New York. Danach spielte sie am Broadway in den Kult-Musicals "Hair" und "Jesus Christ Superstar". Sie war Mitglied der Improvisationsgruppe "Spontaneous Combustion" und entwickelte ihre Solo-Show "Spook Show". Sie trat damit später sogar am Broadway auf, unter dem Namen "Whoopi Goldberg: Direct from Broadway". Mit dem Showprogramm folgte eine Europa-Tour und sie wurde mit dem "Theatre World Award" und dem "Grammy" ausgezeichnet.

Die Veröffentlichung ihrer Show durch Fernsehsender brachte ihr den entscheidenden Karriereschub. Whoopi Goldberg spielte 1985 ihre erste Kinorolle in Steven Spielbergs "Die Farbe Lila" und wurde dafür mit dem "Golden Globe" und einer "Oscar"-Nominierung geehrt. Im Jahr 1986 heiratete sie den holländischen Kameramann David Edgar Cleassen. Diese, wie auch ihre erste Ehe, wurde geschieden. Aus erster Ehe stammt Tochter Alexandra (geb. 1974). 1990 nahm Whoopi Goldberg ihren ersten "Oscar" entgegen, den ihr die Rolle als "Oda Mea Brown" in "Ghost - Nachricht von Sam" einbrachte. Zusätzlich erhielt sie ihren zweiten "Golden Globe".

Im Jahr 1992 spielte sie in "Sister Act - Eine himmlische Karriere" und landete damit einen Welthit. Auch im Sequel "Sister Act II - In göttlicher Mission" spielte sie wieder mit, allerdings konnte der Film nicht an den Erfolg des Vorgängers anknüpfen. Im selben Jahr zeigte Whoopi ein weiteres Talent und debütierte als Schriftstellerin. Sie brachte das Kinderbuch "Alice" heraus. Im Fernsehen war Whoopi Goldberg ebenfalls zu sehen. Unter anderem spielte sie als bekennender "Star Trek"-Fan die Rolle der weisen Bardame "Guinan" an Bord der Enterprise in der Serie "Star Trek - Das nächste Jahrhundert". Außerdem hatte sie ihre eigene Talkshow "The Whoopi Goldberg Show". Daneben trat sie in der jährlichen karitativen Show "Comic Relief" gemeinsam mit Billy Crystal und Robin Williams auf. 1994 bis 1995 war sie mit Lyle Trachtenberg verheiratet.

Im Jahr 1994 moderierte sie als erste Frau die Academy Awards, die Verleihung der "Oscars". Ihr Auftritt brachte ihr einige Preise und eine "Emmy"-Nominierung ein. In den beiden Jahren 1996 und 1999 moderierte sie die Show erneut mit großem Erfolg. Zu ihren folgenden Filmprojekten zählten die beiden Komödien "Monkeybone" und "Rat Race - Der nackte Wahnsinn", die beide im Jahr 2002 in die deutschen Kinos kamen. Eine weitere Rolle spielt sie in dem Science-Fiction-Kult "Star Trek: Nemesis", der im Jahr 2003 in den deutschen Kinos anlief. Ebenso 2003 wurde sie zur Botschafterin des guten Willens der UNICEF ernannt. Goldberg fungierte in dem von ihr Co-produzierten Musical "Sister Act - The Musical" am Londoner West End vom 10. bis zum 31. August 2010 als die Zweite Hauptrolle der "Mother Superiour".
1982: Citizen (Citizen)
1985: Die Farbe Lila (The Color Purple)
1986: Jumpin’ Jack Flash
1987: Die diebische Elster (Burglar)
1987: Fatal Beauty
1988: Telefon Terror (Film)
1988: Claras Geheimnis (Clara’s Heart)
1988-1993: Star Trek - The Next Generation
1989: Homer und Eddie (Homer and Eddie)
1989: Beverly Hills Brats
1989: Kiss Shot: Sarahs großes Spiel
1990: Ghost – Nachricht von Sam
1990: Der lange Weg (The Long Walk Home)
1990: Bagdad Café
1990: Captain Planet (Stimme)
1991: Lieblingsfeinde – Eine Seifenoper (Soapdish)
1991: Wisecracks
1992: Sister Act – Eine himmlische Karriere
1992: The Player
1992: Sarafina!
1993: Loaded Weapon 1
1993: Sister Act 2 – In göttlicher Mission
1993: Made in America
1994: Der König der Löwen (Stimme)
1994: Star Trek: Treffen der Generationen
1994: Corrina, Corrina
1994: Der Pagemaster – Richies fantastische Reise (Stimme)
1994: Die kleinen Superstrolche
1995: Kaffee, Milch und Zucker (Boys On The Side)
1995: Moonlight and Valentino
1995: Theodore Rex (T. Rex)
1995: Sonny Boys
1996: Eddie
1996: Bordello of Blood
1996: Wer ist Mr. Cutty? (The Associate)
1996: Bogus
1996: Das Attentat (Ghosts of Mississippi)
1997: Cinderella (Rodger & Hammerstein's Cinderella)
1997: Destination Anywhere
1997: Die Weihnachtsgeschichte (A Christmas Carol) (Stimme)
1998: Fahr zur Hölle Hollywood (Burn Hollywood Burn)
1998: Ein Ritter in Camelot
1998: Rugrats – Der Film (Stimme)
1998: Die Nanny (Cameo-Auftritt)
1998: Stellas Groove – Männer sind die halbe Miete
1999: Alice im Wunderland
1999: Durchgeknallt (Girl, Interrupted)
1999: Get Bruce
1999: Kampf der Kobolde
2000: Blutige Millionenjagd
2000: The Adventures of Rocky and Bullwinkle
2001: Rat Race – Der nackte Wahnsinn
2001: Golden Dreams
2001: Kingdom Come
2001: Monkeybone
2001: Nenn’ mich einfach Nikolaus (Call me Claus)
2002: Star Trek: Nemesis (Gastauftritt)
2002: Das größte Muppet Weihnachtsspektakel aller Zeiten
2004: Pinocchio 3000 (Stimme)
2004: Sesame Street Presents: The Street We Live On (TV-Gast)
2004: Whoopi
2005: Im Rennstall ist das Zebra los (Racing Stripes, Stimme)
2005: Criminal Intent – Verbrechen im Visier (Gastauftritt)
2005: Whoopi: Back to Broadway – The 20th Anniversary
2006: Homie Spumoni
2006: Doogal (Stimme)
2006: The Last Guy on Earth
2006: Alle hassen Chris (2 Gastauftritte)
2007: Farce of the Penguins (Stimme)
2007: If I Had Known I Was a Genius
2008: Stream (auch Produzentin)
2008: Snow Buddies (Stimme)
2009: The Cleaner (Fernsehserie, Gastauftritt)

NameWhoopi Goldberg

Geboren am13.11.1955

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortNew York City (USA).