Biografie

Werner Bahlsen

Der Unternehmersohn führte gemeinsam mit seinen drei Brüdern den väterlichen Betrieb durch Weltwirtschaftskrise und Zweiten Weltkrieg zum anhaltenden Erfolg im westlichen Nachkriegsdeutschland. Als langjähriger Geschäftsführer machte Werner Bahlsen von 1927 bis 1985 den "Leibniz Butterkeks" und andere Produkte des traditionsreichen Dauerbackwarenproduzenten zur weltweit anerkannten Marke...

Menschen und Marken
Werner Bahlsen wurde am 28. März 1904 in Hannover geboren.

Er war der zweitälteste Sohn des Unternehmers Hermann Bahlsen, der 1889 die "Hannoversche Cakesfabrik H. Bahlsen" gegründet hatte. Bahlsens Vater verstarb 1919, als der Sohn noch zur Schule ging. Bahlsen machte zunächst eine kaufmännische Lehre in Hannover. Danach absolvierte er für mehrere Jahre Praktika in Großbritannien, den Niederlanden und den USA. Nach seiner Rückkehr trat Bahlsen 1927 in das väterliche Unternehmen ein.

In den folgenden Jahren führte er die Firma mit seinen drei Brüdern erfolgreich durch die Weltwirtschaftskrise. Bahlsen erweiterte die Produktpalette des Keksherstellers um Produkte wie Salzgebäck und Kartoffelchips. Auch Fertigkuchen nahm er nun in das Sortiment auf. Durch weitere Rationalisierung der Produktion, die bereits durch seinen Vater auf das Fließbandsystem umgestellt worden war, und die Entwicklung eines modernen Warenverteilungssystems im Werk Barsinghausen konnte Bahlsen das Unternehmen zu wirtschaftlichem Erfolg führen.

Im Jahr 1932 heiratete Bahlsen Paula Dilthey, mit der er drei Kinder hatte. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs stieg die "H. Bahlsens Keksfabrik KG" mit Produktionsanlagen in Barsinghausen, Berlin, Lindau, Varel und Oldenburg zum größten Hersteller von Dauerbackwaren im Nachkriegsdeutschland auf. Bahlsen expandierte auch ins Ausland, wo er Produktionsstätten in der Schweiz, in Frankreich, Spanien, Österreich und in den USA einrichtete.

Die "Bahlsen International Holding AG Schweiz" kooridiniert die Auslandsaktivitäten des Unternehmens. Der unermüdliche Geschäftsmann trat erst Mitte 1985, im Alter von 81 Jahren, aus der aktiven Geschäftsleitung aus, die von seinem jüngeren Bruder Klaus und seinen Söhnen Lorenz und Werner Michael sowie seinem Neffen Hermann Bahlsen Jr. übernommen wurde.

Werner Bahlsen starb am 21. Dezember 1985 in Bad Ragaz im Schweizer Kanton St. Gallen.


Menschen und Marken

NameWerner Bahlsen

Geboren am28.03.1904

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortHannover (D).

Verstorben am21.12.1985

TodesortBad Ragaz, St. Gallen (CH)