Biografie

Thomas Osterkorn

Der österreichische Rechtswissenschaftler fand seinen Einstand in den Medien parallel zu seinem Studium als Volontär einer Regionalzeitung, ehe er als Redakteur 1986 zu "stern" Magazin des Gruner + Jahr Verlags wechselte, wo Thomas Osterkorn binnen dreizehn Jahren zum Chefredakteur berufen wurde. In einer Doppelspitze mit Andreas Petzold führte Osterkorn das renommierte Magazin nach fallenden Auflagenzahlen zurück an die Spitze der deutschen Print-Medienlandschaft...

Bedeutende Vertreter des deutschen Verlagswesens
Thomas Osterkorn wurde am 26. Dezember 1953 in Linz, Österreich geboren.

Nach Abschluss der Schule mit Abitur studierte Osterkorn Rechtswissenschaften, ehe er 1973 bis 1975 als Volontär bei der Landeszeitung für die Lüneburger Heide tätig wurde. Im Anschluss wurde er hier von 1975 bis 1979 Lokalchef. Darauf wechselte Thomas Osterkorn, neben seinem Studium, als Polizeireporter zum Hamburger Abendblatt. Nach seinem Examen im Jahr 1986 wurde er in der Hansestadt für das Magazin "stern" des Gruner + Jahr Verlags als Redakteur tätig, wo er 1989 zum Ressortleiter und 1996 zum geschäftsführenden Redakteur aufstieg.

Osterkorn erlebte im Lauf dieser Jahre mehrere Wechsel in der Chefredaktion. Ebenso litt das Magazin am Absinken der Auflagenzahl. Nach dem Austritt von Chefredakteur Michael Maier 1999, leitete Osterkorn den "stern" zunächst mit der Unterstützung von zwei Kollegen kommissarisch. Im Juli 1999 wurde Thomas Osterkorn zusammen mit Andreas Petzold in der Funktion einer Doppelspitze zum Chefredakteur des "stern" Magazins berufen. Gemeinsam gelang es, die fallenden Auflagenzahlen des Magazins zu stoppen und stabil über 1,1 Millionen verkaufte Exemplare je Ausgabe am Markt zu platzieren.

Bis heute zählt der "stern", der 1948 vom Verleger Henri Nannen ins Leben gerufen wurde, zu den zentralen Magazinen der deutschen Medienlandschaft. Die Zeitschrift war zunächst als zeitkritisches Jugendmagazin konzipiert und avancierte als politisch orientiertes Unterhaltungsblatt im Nachkriegsdeutschland zum Informationsträger von ausgezeichnetem Rang.


Bedeutende Vertreter des deutschen Verlagswesens

NameThomas Osterkorn

Geboren am26.12.1953

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortLinz (A).