Biografie

René Obermann

Der deutsche Manager vollzog eine steile Karriere innerhalb der Kommunikationsindustrie, die ihn im November 2006 zum Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Telekom AG, der T-Mobile International und der T-Punkt Vertriebsgesellschaft mbH aufsteigen ließ. Seinen Branchen-Einstand fand René Obermann 1986 als Gründer des Handelsunternehmens ABC Rufsysteme, welches später als ABC Telekom firmierte. Nach seiner Fusion mit Hutchison Whampoa Ltd. zur Hutchison Mobilfunk GmbH wurde er bis 1998 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung berufen, ehe er 1998 in den Telekom-Konzern wechselte...

Der Deutsche Aktienindex DAX
René R. Obermann wurde am 5. März 1963 in Krefeld geboren.

Nach Abschluss der Schule mit Abitur 1982 in Krefeld absolvierte er von 1984 bis 1986 beim Automobilhersteller BMW in München eine Ausbildung zum Industriekaufmann. Im Anschluss gründete er 1986 in Münster das Handelsunternehmen ABC Rufsysteme, welches später als ABC Telekom firmierte. Ein begonnenes Studium der Volkswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität beendete er nach dem Vordiplom. 1991 fusionierte ABC Telekom, nach Erlangung des Status eines Service Providers für das deutsche D-Netz, mit der Hutchison Whampoa Ltd. zur Hutchison Mobilfunk GmbH, welche 2003 in The Phone House aufging. Obermann wurde hier von 1991 bis 1994 Geschäftsführender Gesellschafter.

Im Jahr 1994 wurde er bis 1998 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung berufen. Nach dem Verkauf seiner Anteile an Hutchison Mobilfunk wechselte Obermann 1998 als Geschäftsführer Vertrieb zur T-Mobile Deutschland GmbH. Ab November 2002 wurde er unter Vorstandsvorsitzendem Kai-Uwe Ricke Vorstandsmitglied der Muttergesellschaft Deutsche Telekom und im Dezember 2002 Vorstandsvorsitzender der T-Mobile International AG & Co. KG. Nach dem Rücktritt von Kai-Uwe Ricke, dem schlechte Ergebnisse und Passivität angesichts des Verlustes von Kunden vorgeworfen wurden, bestellte der Aufsichtsrat der Deutschen Telekom unter Klaus Zumwinkel am 12. November 2006 René Obermann zum 13. November 2006 zum Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens.

Im Jahr 2006 wurde er Kuratoriumsmitglied der Bürgerstiftung Rheinviertel. Ab 2007 war Obermann Mitglied des BITKOM-Präsidiums. Am 14. August 2010 heiratete er die Fernsehmoderatorin Maybrit Illner. Aus seiner ersten Ehe war Obermann bereits Vater von zwei Töchtern.


Der Deutsche Aktienindex DAX

NameRené Obermann

Geboren am05.03.1963

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortKrefeld (D).