Biografie

Laetitia Casta

Das französische Model wurde mit 15 Jahren von der Agentur Madison entdeckt und zählte in den 1990er Jahren zur Spitze der bestbezahlten Foto-Models. Ihren internationalen Durchbruch hatte die erotische Französin mit einem Cover-Foto der Zeitschrift "ELLE". Auch als Schauspielerin war Laetitia Casta erfolgreich und in den Produktionen "Asterix & Obelix" sowie "Das blaue Fahrrad" zu sehen. Mit großem Erfolg feierte Casta ihr Debüt am Theater. Im Pariser Théâtre Antoine spielte sie in Jean Giraudoux’ "Ondine" die Rolle der leidenschaftlichen Wassernixe...
Laetitia Casta wurde am 11. Mai 1978 in Pont Audemer in der Normandie geboren.

Die Eltern von Laetitia Casta trennten sich, als sie noch im Jugendalter war. Aufgewachsen ist sie mit ihrem Bruder Jean-Baptiste und der Schwester Marie-Angie in der Normandie. Dort besuchte sie auch die Schule. Der Vater lebte auf Korsika. Mit 15 Jahren gewann sie im Jahr 1993 einen regionalen Schönheits-Wettbewerb. Die Sommerferien im selben Jahr verbrachte sie mit ihrem Vater auf Korsika. Dort lernte sie einen Talentscout der Pariser Modelagentur Madison am Strand kennen, der sie für Probeaufnahmen nach Paris einlud.

Dieser Einstieg ins Modelgeschäft wurde zunächst argwöhnisch vom Vater begleitet. Doch nach nur wenigen Wochen nach den ersten Aufnahmen, avancierte Laetitia Casta nicht nur zum meist gebuchten Model der Agentur, sondern zierte auch noch das Titelblatt der französischen Ausgabe der "ELLE". Dieser Auftritt sorge gleichzeitig für ihren intentionalen Durchbruch. Bereits nach zwei Jahren zählte sie zu den bestbezahltesten Models der Welt. In den folgenden Jahren war sie als Fotomodel auf über 80 Titelseiten so bekannter Modemagazine wie "Cosmopolitan" oder "Vogue" zu sehen.

Nach zahlreichen weiteren Aufnahmen für die international renommiertesten Modeunternehmen, folgten große Werbekampagnen. Aufsehen erregten ihre Bilder für die Unterwäschefirma Victoria's Secret im Jahr 1996. Bis 1998 stieg sie zur internationalen Top-Ten auf. Danach lag ihr geschätztes Jahreseinkommen bei rund vier Millionen US-Dollar. Nach weiteren Aufträgen für Mode- und Prêt-à-porter-Shows, bei denen Laetitia Casta von den Elitedesignern gebucht wurde, stand sie nach ihrer L'Oreal Kampagne im Jahr 1999 erstmals an der Seite von Gérard Depardieu für "Asterix und Obelix gegen Cäsar" vor einer Kinokamera.

Im selben Jahr wurde sie zum Vorbild für die französische Symbolfigur Marianne gewählt. Im Jahr 2000 erhielt sie in "Das blaue Fahrrad" ihre erste Hauptrolle. Künftig möchte die Französin jedoch nicht die Model-Branche aufgeben, sondern sich um beide Karrieren bemühen. Mit großem Erfolg feierte Casta ihr Debüt am Theater. Im Pariser Théâtre Antoine spielte sie in Jean Giraudoux’ "Ondine" die Rolle der leidenschaftlichen Wassernixe. Mit diesem Ensemble ging sie im Herbst 2005 auf Tournee und war im November auf dem Theaterfestival in Ludwigshafen zu sehen.

NameLaetitia Casta

Geboren am11.05.1978

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortPont Audemer (F).