Biografie

Kirk Kerkorian

NameKirk Kerkorian

Geboren am06.06.1917

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortFresno, Kalifornien (USA).

Verstorben am15.06.2015

TodesortLos Angeles

Kirk Kerkorian

Der Pilot der zivilen und militärischen Luftfahrt avancierte nach Ende des Zweiten Weltkriegs zu einem der erfolgreichsten Flugunternehmer an der amerikanischen Westküste. Seit 1969 verbindet sich der Name von Kirk Kerkorian aber auch mit dem Filmunternehmen "Metro-Goldwyn-Mayer", das er bis 1979 leitete. Seither machte der erfolgreiche Manager und Milliardär nicht nur bei MGM als Wirtschaftsberater auf sich aufmerksam: Er unterstützte 1998 auch die Fusion der Automobilkonzerne Chrysler und Daimler, versuchte später jedoch diese juristisch anzufechten...

Die 100 reichsten Menschen der Welt
Kirk Kerkorian wurde am 6. Juni 1917 als Sohn von Ahron und Lily Kerkorian in Fresno, Kalifornien geboren.

Nach der Schule versuchte sich Kerkorian zunächst als Boxer und Automechaniker, bevor er sich der Luftfahrt zuwandte. Er absolvierte eine Pilotenausbildung und war dann als Fluglehrer tätig. Ab 1940 flog er als Pilot in der zivilen Luftfahrt. Im Januar 1942 heiratete Kerkorian Hilda Schmidt, die Ehe wurde jedoch 1951 wieder geschieden. Während des Zweiten Weltkriegs kam der Flieger 1942 bis 1944 als Captain des Transportkommandos der Royal Air Force zum Einsatz. Nach Kriegsende gründete Kerkorian 1948 das Flugunternehmen "L.A. Air Service", das später in "Trans International Airlines Corporation" umbenannt wurde.

Kerkorian heiratete im Dezember 1954 in zweiter Ehe Jane Maree Hardy. 1968 rief Kerkorian die "International Leisure Corporation" ins Leben. 1969 kaufte er die Filmstudios der "Metro-Goldwyn-Mayer, Inc." (MGM). 1970 übernahm der Unternehmer die Aktienmehrheit der "Western Airlines". 1973 berief man Kerkorian zum CEO der MGM, als welcher er bis 1974 tätig war. Dann nahm er bei demselben Filmproduzenten bis 1979 die Funktionen des Vorstandsvorsitzenden und des Stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrates wahr. 1979 legte Kerkorian seine direkten Managementfunktionen bei MGM nieder. Er blieb jedoch als Mehrheitsaktionär der "MGM/UA Communications Company" dem Filmunternehmen auch weiterhin verbunden.

Auch begann der vielseitige Unternehmer und Manager ab 1979 als Wirtschaftsberater für MGM tätig zu werden. In Las Vegas ließ er das MGM-Grandhotel mit 5.000 Zimmern errichten. Nachdem Kerkorian 1990 beim Automobilkonzern Chrysler als Anteilseigner eingestiegen war, avancierte er bald zu dessen Hauptaktionär. Als solcher unterstützte der Wirtschaftsberater auch 1998 die Fusion mit der deutschen Daimler Benz AG. Als drittgrößter Anteilseigner von DaimlerChrysler geriet Kerkorian jedoch gegen Ende 2000 in die Schlagzeilen, als er rund 8 Milliarden Dollar Schadenersatz von DaimlerChrysler-Chef Jürgen E. Schrempp wegen angeblicher Irreführung der Chrysler-Aktionäre bei der Fusion beider Konzerne forderte.

Eine Entscheidung über die Zulassung der Klage traf der zuständige US-Bundesrichter im Laufe der zweiten Jahreshälfte 2003. Nachdem die Klage zugelassen war, wurde sie allerdings im Frühjahr 2005 in allen Punkten abgewiesen. Seine erfolgreiche Beratungstätigkeit und die vorangegangenen Engagements als Unternehmer und Manager haben Kerkorian indes zu einem der reichsten Menschen der Welt gemacht. Aufgrund von Spekulationen über einen Einstieg des amerikanischen Finanzinvestors bei der Volkswagen AG stiegen die Aktien des deutschen Automobilproduzenten im September 2005 auf einen Höchstwert.

Im selben Jahr kaufte er Aktien der angeschlagenen General Motors-Gruppe (GM) und hielt dabei zeitweise 9,9 % der GM-Anteile an. Im November 2006 verkaufte Kerkorians Firma Tracinda 2,5 % der Aktien im Wert von 264 Mio. US $. Im April 2008 erwarb er rund 5 % der Aktien des angeschlagenen Automobilherstellers Ford Motor. Bis Dezember 2008 trennte er sich von der Ford-Beteiligung, da diese im Zuge der Finanzkrise erheblich an Wert verloren hatte.

Kirk Kerkorian verstarb am 15. Juni 2015 in Los Angeles. Er hinterließ zwei Töchter.


Die 100 reichsten Menschen der Welt

NameKirk Kerkorian

Geboren am06.06.1917

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortFresno, Kalifornien (USA).

Verstorben am15.06.2015

TodesortLos Angeles

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html