Biografie

Julian Assange

Der australische Journalist und politische Aktivist avancierte als Mitbegründer und Mitarbeiter der Aufdeckungsplattform WikiLeaks zum zentralen Sprecher und zum bekanntesten Gesicht der Whistleblower-Plattform. Ziel des Projekts, das durch Spenden finanziert wird, war es, geheime Dokumente allgemein verfügbar zu machen. Die Veröffentlichungen umfassten bald brisante Dokumente höchst politischer Instanzen. Die Publikation politischer und vertraulicher Aktivitäten hatte die Auslösung kontroverser Diskussionen über die Sicherheit des Internets und der Zugänglichkeit geheimer Dokumente zur Folge. Indes wurde Julian Assange infolge seiner Arbeit für WikiLeaks mehrmals verhaftet, zensiert und verklagt...

Bedeutende Vertreter der Informations- und Kommunikationsrevolution
Julian Paul Assange wurde am 3. Juli 1971 in Townsville, Queensland, Australien geboren.

Aufgewachsen ist Assange als Sohn von Schaustellern in einem Wanderzirkus. Die Kindheit verbrachte er im australischen Byron Bay. Im Jugendalter zog er mit seiner Familie auf die Insel Magnetic Island, wo sich seine Eltern trennten. Assange blieb bei seiner Mutter, die 1979 einen Musiker heiratete. Aus dieser Beziehung ging Assanges Halbbruder hervor. Nachdem auch die zweite Ehe der Mutter zerbrach, folgten zahlreiche Ortswechsel. Indes fand er zu seiner Leidenschaft, der Programmiersprache. Noch als 16-Jähriger begann er auf einem Commodore-64-Computer Programme zu schreiben und sich über Telefonleitungen unerlaubt Zugang zu fremden Rechnern zu verschaffen.

Nach Abschluss der High School studierte Assange Physik an der University of Melbourne. Ebenso folgten unter dem Pseudonym Mendax erste Aktivitäten als Hacker. Bald schloss er sich einer Melbourner Hackergruppe namens "The International Subversives" an. Assange brach auch in die Netze von Behörden und Unternehmen ein. Nach Meinung von Beobachtern soll er hier seinen dogmatischen Glauben entwickelt haben, dass jede Art von Daten und Informationen für jedermann zugänglich sein müssen. 1989 heiratete er in erster Ehe. Aus der Beziehung, die 1991 geschieden wurde, ging ein gemeinsamer Sohn hervor.

Im Alter von 20 Jahren drang er in den Master Terminal des kanadischen Telefonunternehmens Nortel ein. In der Folge hatte er sich erstmals vor Gericht verantworten müssen. Nach diversen Jobs im Internet trat er ab 2006 als Mitbegründer und Mitarbeiter der Web-Site WikiLeaks erstmals öffentlich in Erscheinung. Assange avancierte zum Sprecher und zum bekanntesten Gesicht der Whistleblower-Plattform. Infolge seiner Arbeit wurde er mehrmals verklagt. Einen ersten Spannungs-Höhepunkt provozierte Assange mit WikiLeaks im Jahr 2007 um die Korruption in Milliardenhöhe in der Familie des ehemaligen kenianischen Präsidenten Daniel arap Moi darzulegen.

Im Jahr 2008 drehte sich die Aufmerksamkeit um die Veröffentlichungen von internen Dokumenten der Julius Bär Bank & Trust Co mit Inhalten der Scientology-Kirche, sowie die Mitgliederliste der British National Party und Internetsperrlisten verschiedener Länder. 2010 wurde mit dem Video zu den Luftangriffen in Bagdad vom 12. Juli 2007 erstmals auch Material veröffentlicht, das mit Sicht auf den Endkonsumenten manipuliert war. Für internationales Medienecho sorgte am 28. November 2010 die Veröffentlichung von rund einer Viertelmillion diplomatischer US-Berichte über zahlreiche Regierungen und deren Mitglieder in aller Welt.

Ab Juni 2010 wurde Assange von den Behörden der USA gesucht. Hintergrund waren mögliche Verbrechen zur Beschaffung und Verbreitung von ca. 92.000 geheimen Dokumenten der NATO. Ab dem 1. September 2010 liefen gegen Assange Ermittlungen wegen des Verdachts einer Vergewaltigung im August desselben Jahres. Am 18. November 2010 beantragte die schwedische Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl wegen Vergewaltigung, sexueller Belästigung und Nötigung. Das zuständige Gericht erließ einen internationalen Haftbefehl. Am 7. Dezember 2010 stellte sich Julian Assange in London der Polizei, worauf er verhaftet wurde. Am 14. Dezember 2010 wurde Assange unter strengen Auflagen sowie gegen eine Kaution von 200.000 britischen Pfund freizulassen.

Bedeutende Vertreter der Informations- und Kommunikationsrevolution

NameJulian Assange

Geboren am03.07.1971

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortTownsville, Queensland (AUS).