Biografie

Jürgen Fliege

Der evangelische Theologe, TV- und Radiomoderator, Filmemacher und Autor war von 1994 bis 2005 mit der nach ihm benannten Talkshow fester Bestandteil des Nachmittagsprogramms der ARD. Trotz seiner täglichen Medienpräsenz ging Jürgen Fliege dabei auch seinen Aufgaben als Pfarrer nach. 1995 gründeten er und sein Fernsehproduzent Johannes C. Weiss die "Stiftung Fliege", die in Not geratene Menschen unterstützt. 1999 gründete Fliege ein privates Institut für Seelsorge und Kommunikation zur Fortbildung von Pfarrerinnen und Pfarrern. In über 20 Büchern beschrieb Jürgen Fliege seine Lebensphilosophie. Darin gab er Ratschläge in den Themenbereichen Glauben und Persönlichkeitsfindung...

Prominente Vertreter der deutschen Fernsehkultur
Jürgen Fliege wurde am 30. März 1947 in Radevormwald geboren.

Seine Kindheit war geprägt von Angst und Einsamkeit, er selbst bezeichnete sie als die härteste Zeit seines Lebens. Zuflucht vor den Prügeln des Vaters fand er bei seinem Großvater Eugen, zu dem eine sehr enge Bindung bestand. Durch eine angeborene Lese- und Rechtschreibschwäche, Legasthenie, fiel es ihm schwer, mit dem Unterrichtsniveau auf dem Gymnasium Schritt zu halten. Sein früher Wunsch, Pfarrer zu werden, ließ ihn jedoch durchhalten und das notwendige Abitur bestehen. Nach dem Theologiestudium begleitete Fliege für zwölf Jahre Pfarrämter in Düsseldorf, Essen und Aldenhoven bei Aachen. Sein Talent als Redner wurde auf einem Evangelischen Kirchentag entdeckt.

Von da an moderierte er häufiger kirchliche Veranstaltungen. Fliege arbeitete freiberuflich bei einigen Fernseh- und Hörfunkstationen, bis 1994 seine eigene Sendung "Fliege - Die Talkshow" bei der ARD anlief. Zu Beginn dieser Tätigkeit sah sich Fliege gezwungen, vorübergehend sein Pfarramt ruhen zu lassen. Dennoch hielt er auch während seiner Arbeit als TV-Moderator gelegentlich Gottesdienste und nahm an kirchlichen Veranstaltungen teil. 1995 gründeten er und sein Fernsehproduzent Johannes C. Weiss die "Stiftung Fliege", die in Not geratene Menschen unterstützt. 1999 gründete Fliege ein privates Institut für Seelsorge und Kommunikation zur Fortbildung von Pfarrerinnen und Pfarrern.

Des Weiteren war er als Autor tätig, der schon zahlreiche Bücher und Kinderbücher veröffentlicht hat, so auch die Titel "Alles wird wieder gut" und "Lieber Jürgen Fliege... Kinderfragen zu Himmel und Erde". Im Sommer 2005 wurde bekannt, dass die ARD den Vertrag des populären TV-Moderators nicht mehr verlängern werde. Flieges Talkshow sollte daher zum Jahresende 2005, nach 12 Jahren, 1800 Sendungen und mehr als 10.000 Gästen auslaufen. Im August 2005 wurde kurzfristig die Einstellung der Talksendung bereits zu Mitte September beschlossen.

Jürgen Fliege ist geschieden, Vater zweier Kinder und lebt in der Nähe von München. Er ist seit einigen Jahren mit Mechthild Seitz liiert.


Prominente Vertreter der deutschen Fernsehkultur

NameJürgen Fliege

Geboren am30.03.1947

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortRadevormwald (D).