Biografie

Gisele Bündchen

Das brasilianische Fotomodell wurde mit 14 Jahren von der Agentur Elite entdeckt und zählt seither zur Spitze der internationalen Models. Populär wurde Gisèle Bündchen in Deutschland mit einer Werbekampagne für den schwedischen Modekonzern H&M. International bekannt wurde sie vor allem durch die Modenschauen und Werbekampagnen der US-amerikanischen Unterwäschemarke Victoria's Secret. Von 2000 bis 2005 war sie mit dem Schauspieler Leonardo DiCaprio liiert. 2006 spielte sie eine kleine Nebenrolle in dem Kinofilm "Der Teufel trägt Prada"...
Gisèle Caroline Nonnenmacher Bündchen wurde am 20. Juli 1980 in Horizontina, Rio Grande do Sul, Brasilien, als fünfte Tochter einer aus Deutschland stammenden Familie geboren.

Ihr Äußeres brachte ihr zur Schulzeit kaum Vorteile, denn bereits mit 14 Jahren war sie 1,80 m groß und nur 49 Kilo schwer. So wurde sie mit dem Spitznamen "Olivia" gehänselt, da ihre Mitschüler sie mit der klapprigen Geliebten von "Popeye" verglichen. Während eines McDonalds Besuches im Jahr 1994 mit ihrem Vater in Sao Paulo, wurde sie von Scouts der Londoner Modelagentur Elite entdeckt und unter Vertrag genommen. Von heute auf morgen musste sie ihre Familie und Freunde verlassen und zog nach London. Elite puschte sie in kürzester Zeit zur Spitze der internationalen Top-Models.

Im Jahr 1997 erhielt sie ihren Platz im legendären "Pirelli-Kalender" und wurde internationales "Model of the year". Zahlreiche Webekampagnen mit ihr folgten, und die amerikanische "Vogue" erhob sie mit zahlreichen Titel-Fotos zu einer der schönsten Frauen der Welt. Ihre Einnahmen aus den Shootings und Modeschauen für Häuser wie Chanel oder Giorgio Armani betrugen jährlich rund sieben Millionen US$. Bekannt wurde sie in den USA vor allem durch die Modenschauen und Werbekampagnen der US-amerikanischen Unterwäschemarke Victoria's Secret. Nationales Aufsehen erregte Gisele im Mai 2000, als sie in einer deutschlandweiten Plakat-Serie Bikinimode von H&M an Bushaltestellen präsentierte.

Die Plakate waren begehrte Sammlerobjekte und wurden regelmäßig entwendet. Von 2000 bis 2005 war sie mit dem US-Schauspieler Leonardo DiCaprio liiert. Wie viele ihrer Kolleginnen wagte auch Gisèle einen Abstecher von der Model-Welt zum Filmbusiness. Im Januar 2005 erschien in den deutschen Kinos die Komödie "New York Taxi", in der das Top-Model eine Bankräuberin verkörperte. Bei der "Victoria's Secret" Modenschau im November 2005 trug die Brasilianerin den legendären juwelenbesetzten Büstenhalter und stellte somit den Höhepunkt der Show dar. 2006 spielte sie eine kleine Nebenrolle in dem Film "Der Teufel trägt Prada".

Am 26. Februar 2009 heiratete Bündchen den Footballspieler Tom Brady. Am 8. Dezember 2009 wurden sie Eltern eines Sohnes.

NameGisele Bündchen

Geboren am20.07.1980

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortHorizontina, Rio Grande do Sul (BRA).