Biografie

Gabriele Strehle

Die Unternehmerin zählt zu den erfolgreichsten Modeschöpferinnen Deutschlands. Gabriele Strehle ist Chefdesignerin der international etablierten Marke Strenesse. Strehle kreiert anspruchsvolle Mode für die moderne Frau. 2001 eroberte sie mit einer eigenen Duftlinie den Parfum-Markt. 2002 stellte sie ihre erste Kollektion für Männer vor. Die Modemacherin ist Trägerin des Verdienstordens des Bayerischen Wirtschaftsministeriums und des Bundesverdienstkreuzes...

Die einflussreichsten Mode-Designer des 20. Jhs.
Gabriele Strehle, geb. Hecke, wurde als Tochter eines Molkereibesitzers 1952 in Memmingen im Allgäu geboren.

Strehle interessierte sich schon als Kind für Mode und das Schneidern. Sie besuchte zunächst das Gymnasium. Nach dem Schulabschluss ließ sie sich zur Maßschneiderin ausbilden. Im Anschluss studierte Strehle an der Münchner Meisterschule für Mode. Ab 1973 war sie bei der Firma Strehle in Nördlingen beschäftigt. Das Unternehmen stellte Mäntel und Kostüme her. Strehle heiratete 1985 den Juniorchef Gerd Strehle. Die ehemalige Schneiderin baute den traditionsreichen Familienbetrieb zu einem international leistungsfähigen Unternehmen aus, das sich heute Strenesse AG nennt. Dem Hauptsitz in Nördlingen wurden verschiedene Tochterunternehmen in Mailand, New York und Tokio angegliedert.

Chefdesignerin Strehle, die die kreative Gesamtleitung des Unternehmens verantwortete, arbeitete mit rund 600 Mitarbeitern zusammen. 1990 wurde ihre Tochter Clara geboren. Strehles Schaffen zeichnete sich durch einen klaren und deutlichen Stil aus, den sie mit ausgesuchten Stoffen und Materialien realisiert. Ihre Designsprache wurde beinah reduktionistisch, aber dennoch feminin und sinnlich in der Wirkung. Für die publicityscheue Modeschöpferin standen ganz klar weibliche Stilelemente im Vordergrund. Ihre anspruchsvolle Mode zielte auf die moderne Frau mit Selbstbewusstsein ab. Die Outfits sprachen eine ebenso einfache wie klare Sprache in der Linie. Sie sollen die Natürlichkeit der Modeträgerinnen betonen, wobei ihr das Merkmal der Unaufdringlichkeit wichtig wurde.

Im Jahr 1996 wurde Strehle mit dem "Mode-Forum-Preis" der Textilwirtschaft ausgezeichnet. Im Jahr darauf wurde ihr der Verdienstorden des Bayerischen Wirtschaftsministeriums überreicht. Und wieder ein Jahr später ehrte sie Bundespräsident Roman Herzog mit dem Bundesverdienstkreuz. Ebenfalls 1998 wurde ihr Name Gabriele Strehle dem Markenlabel hinzugefügt, die Damenkollektion erscheint seither als Designerlinie. Im Jahr 2001 kam Strehle mit einer eigenen Duftnote auf dem Parfum-Markt. Im Jahr darauf führte sie im Unternehmen eine weitere Neuheit ein: Sie wandte sich der Männermode zu und kreierte ihre erste Herrenlinie. Die Kollektion kam im Herbst 2002 in den Handel.

Besonders in den Märkten der USA, Japans, Italiens und der Niederlande wurde der Name weit verbreitet und geschätzt. In Zukunft will Strehle ihre Mode besonders in Deutschland und Österreich noch bekannter machen. Heute steht der Namen Strenesse Gabriele Strehle für ein international renommiertes Modelabel, hinter dem sich ein erfolgreiches deutsches Unternehmen verbirgt.


Die einflussreichsten Mode-Designer des 20. Jhs.

NameGabriele Strehle

Geboren am00.00.1952

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortMemmingen (D).