Biografie

Yves Robert

Der französische Schauspieler. n. a. Q. * 21.06.
Regisseur und Produzent. Er debütierte 1943 am Theater in Lyon, spielte am Kabarett, seit 1950 beim Film. Große Erfolge mit den von ihm inszenierten Filmen "Alexander der glückselige Träumer" (1967), "Salut l'Artiste" (1973) und vor allem mit "Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh" und "Monsieur auf Abwegen" (1976). Für seine Filmkomödie "Der Krieg der Knöpfe" (1962) erhielt er den Jean-Vigo-Preis. Anfang der 1990er Jahre verfilmte er die Jugenderinnerungen des provencalischen Schriftstellers Marcel Pagnol, "Der Ruhm meines Vaters" und "Das Schloss meiner Mutter". 1994 drehte er mit "Montparnasse-Pondichéry" seinen letzten Film.

NameYves Robert

Geboren am19.06.1920

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortSaumur

Verstorben am10.05.2002

TodesortParis