Biografie

Yvan Delporte

NameYvan Delporte

Geboren am24.06.1928

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortBrüssel

Verstorben am05.03.2007

TodesortBrüssel

Yvan Delporte

Der belgische Comiczeichner gehörte zu den wichtigsten Vertretern der "École marcinelle". Er war von 1955 bis 1968 Chefredakteur und Herausgeber des Journal de Spirou. Dort begann seine Karriere als Retouscheur von Comicfiguren. Im Jahr 1955 wurde er der Nachfolger des "Spirou"-Herausgebers Charles Dupuis. Yvan Delporte wertete das Magazin mit Wettbewerben, Preisausschreiben, verschiedenen Rubriken sowie Spiel- und Bastelbeilagen redaktionell auf. In fruchtbarer Zusammenarbeit mit anderen internationalen Comiczeichnern und –autoren wie André Franquin (1924 – 1997), "Peyo" Pierre Culliford (1928 – 1992) oder René Follet (geb. 1931) entstanden weitere berühmte Comicfiguren, darunter die Schlümpfe, Gaston Lagaffe oder Steve Severin. Darüber hinaus war der Comic-Macher beteiligt an der belgischen Comic-Reihe "Idées noires".

NameYvan Delporte

Geboren am24.06.1928

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortBrüssel

Verstorben am05.03.2007

TodesortBrüssel

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html