Biografie

Wolfgang Zöller

Der deutsche Politiker und Diplomingenieur ist seit 1990 Mitglied des Bundestags. Als Nachfolger des zurückgetretenen Hans Seehofer war Wolfgang Zöller in den Jahren 2004 bis 2009 stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Bereiche Gesundheit, soziale Sicherung und Arbeitnehmer. Im November 2009 wurde er Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten, kurz genannt “Patientenbeauftragter”. Diese Position wurde im Jahr 2004 neu geschaffen und ist dem Bundesministerium für Gesundheit unterstellt. Zöllers politische Laufbahn nahm ihren Anfang bereits im Jahr 1969. Damals wurde er Mitglied der Jungen Union und der CSU. Der CDU-Politiker ist für seine Zwischenrufe im Bundestag bekannt.

NameWolfgang Zöller

Geboren am18.06.1942

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortObernburg