Biografie

Wolf von Lojewski

Der Jurist und Autor prägte für vier Jahrzehnte den politischen Journalismus der öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten der Bundesrepublik. Neben seinen einzigartigen Auslandsberichterstattungen aus London und Washington verlieh Wolf von Lojewski dem "heute journal" eine unverwechselbare Note, indem er die ZDF-Sendereihe als "Nachrichtenkünstler" nach den zeitgemäßen Anforderungen des Infotainment gestaltete. Mit der Ausgabe vom 2. Januar 2003 beging "Lojo" nicht nur seinen Abschied von der "heute-journal"-Sendung, sondern auch den 25. Geburtstag der erfolgreichen Sendereihe. 2003 bis 2005 moderierte er die ZDF-Sendung "Abenteuer Wissen"...

Prominente Vertreter der deutschen Fernsehkultur
Wolf von Lojewski wurde am 4. Juli 1937 in Berlin geboren.

Er wuchs jedoch in Kiel auf. Bereits sein Vater, ein gebürtiger Ostpreuße, war Redakteur. Nach dem Schulbesuch absolvierte Lojewski ein Volkswirtschafts- und Jura-Studium in Kiel, das er 1966 mit dem ersten juristischen Staatsexamen abschloss. Seine journalistische Tätigkeit begann Lojewski bereits während der Studienzeit, als er die Studentenzeitung redigierte; überdies volontierte er 1959/60 bei den "Kieler Nachrichten". 1963 trat Lojewski in den NDR ein, für den er zunächst im Kieler Landesstudio, dann in der Hamburger Zentrale arbeitete.

Beim NDR3 errang der TV-Journalist dann mit dem kritisch-satirischen Magazin "extra drei" einen ersten öffentlichen Erfolg. 1964 wurde Lojewski Mitglied der SPD. 1968 heiratete er die Lehrerin Ute von Lojewski. Nach einem Intermezzo als Moderator der ARD-"Tagesschau" ging Lojewski 1971 für den ersten Sender als Korrespondent in die USA. Von Washington aus berichtete er einige Jahre zuverlässig über innere Vorgänge in den Vereinigten Staaten wie etwa die Watergate-Affäre. Ab 1974 arbeitete er wieder in der ARD-Zentrale in Hamburg.

Dort unterstand Lojewski von 1977 bis 1978 der Redaktion der Sendereihe "Weltspiegel". Von 1979 bis 1981 moderierte er die "Tagesthemen". 1982 wechselte Lojewski nach London, wo er für fünf Jahre die Leitung des ARD-Studios übernahm. Äußerst beliebt beim deutschen Fernsehpublikum wurde in jener Zeit seine Londoner Berichterstattung "Rund um Big Ben". Von London aus ging Lojewski 1987 zu seinem zweiten USA-Aufenthalt nach Washington, wo er bis 1992 das ARD-Studio leitete. Anlässlich der im Zuge des Golfkrieges Anfang der 1990er Jahre dort vollzogenen Manipulationen und Einschränkungen der Berichterstattung warnte der ARD-Korrespondent vor einer Einschränkung der Unabhängigkeit der vierten Gewalt.

Im Frühjahr 1992 wechselte Lojewski zum ZDF, wo er zum Leiter der Redaktion des "heute journals" erhoben wurde. In dieser Funktion, die er bis Jahresbeginn 2003 auch als Moderator wahrnahm, überzeugte der Journalist durch sein Sprachvermögen und die Fähigkeit, bloße Nachrichtenmeldungen in ausdrucksvoller, narrativer Weise zu präsentieren. Nach über zehnjähriger Tätigkeit für die ZDF-Nachrichtensendung trat Lojewski zu Jahresbeginn 2003 in den Ruhestand, nachdem er am 2. Januar seine letzte "heute-journal"-Sendung moderiert hatte, die zugleich den 25. Geburtstag der Sendereihe bezeichnete. Deren Leitung übernahm der ehemalige Londoner ARD-Korrespondent Claus Kleber.

Wolf von Lojewski wurde 1995 mit der "Goldenen Kamera" und im Jahr darauf mit dem "Telestar" ausgezeichnet. 1999 ehrte man ihn mit dem "Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis". Trotz Ruhestandes stieg Lojewski im März 2003 erneut in den aktiven Fernsehdienst ein: Er moderierte das ZDF-Magazin "Abenteuer Wissen". Am 8. Februar 2006 übernahm Karsten Schwanke, in der Nachfolge von Lojewski, die Moderation der Sendung.


Prominente Vertreter der deutschen Fernsehkultur
1983
Goldener Gong für seine Reportage Rund um Big Ben

1994
Goldene Kamera

1995
Telestar Beste Moderation Dokumentation/Nachrichten für das heute-journal

1999
Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis

2003
Carl-Zuckmayer-Medaille

2008
Bayerischer Fernsehpreis für Meine Heimat, Deine Heimat - mit Wolf von Lojewski durch Ostpreußen

NameWolf von Lojewski

Geboren am04.07.1937

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortBerlin (D).