Biografie

Wolf-Ulrich Cropp

Der Manager und Schriftsteller reiste als Geschäftsführer und Generalbevollmächtigter für internationale Unternehmen nach Afrika, Nord-, Mittel- und Südamerika, Ostasien, Australien und den pazifischen und arktischen Raum. Die Abenteuer seiner Reisen schilderte er in zahlreichen Artikel, Essays und Kurzgeschichten sowie in 21 Reisebüchern. - Dipl.-Wirtschafts-Ingenieur 1969 Köln, 1976 Geschäftsführer der ISS GmbH, Hamburg, 1978 Direktor der Kueppers Ltd. Nigeria in Lagos, 1980 Vorstand der Geschäftsleitung der Carl W. Kopperschmidt GmbH in Hamburg, 1982 Ehrendoktor U.F. Universität München, 1982 Bandera-Kreuz, München. Promotion 1983 an der Universität von Ottawa. Ab 1990 Vorstand der Geschäftsleitung der Magdeburger Elbebau GmbH. 1999 Lord of the Manor of Broadwas. 2002 im diplomatischen Dienst für Guinea-Bissau. Ab 2007 Vorstandsmitglied der Hamburger Autorenvereinigung e.V. – Zu den Publikationen von Dr. Wolf-Ulrich Cropp zählen u.a. "Heiße Pfade" (1977), "Fangtage" (1981), "Äthiopien" (1987), "Bounty" (1995), "Models und Mönche" (2004) und "Treffpunkt Kabul" (2005).
1977: Heisse Pfade
1977: Ölrausch in der Arktis
1981: Fangtage
1981: Hetzjagd durch Alaska
1983: Alaska-Fieber
1984: Die Drachen leben noch
1989: Im Herzen des Regenwaldes
1989: Schwarze Trommeln
1992: Wüsten Leben in der Todeszone
1993: Äthiopien
1996: Mit der Bounty durch die Südsee
1995: Gletscher und Glut
1996: Die Batavia war ihr Schicksal
1998: Tunesien
1999: Sofort das richtige Fremdwort
2000: Goldrausch in der Karibik
2002: Das andere Fremdwörter-Lexikon
2004: Models und Mönche - Reise ins Innere
2010: Thailands, Wiesenburg-Verlag
Dr. Wolf-Ulrich Cropp
Hoheneichen 32
DE-22391 Hamburg
Germany

NameWolf-Ulrich Cropp

Aliaswsw

Geboren am25.07.1941

GeburtsortHamburg (D).