Biografie

William Friedkin

Der amerikanische Filmregisseur. n. a. Q. * 1939
Den Durchbruch schaffte er 1971 mit dem Thriller "French Connection - Brennpunkt Brooklyn". Der Film gewann fünf Oscars, u. a. für den besten Film und die beste Regie. Auch sein Film "Der Exorzist" (1973) wurde ein durchschlagender Erfolg. Weitere Filme u. a.: "Good Times" (1967), "The Boys in the Band" (1970), "Sorcerer" (1977), "Deal of the Century" (1983), "To Live and Die in L. A." (1985), "The Guardian" (1990), "Rampage" (1992), "Blue Chip" (1993), "Jade" (1995), "Twelve Angry Men" (1997), "Rules of Engagement" (1999), "Night Train" (2000), "The Hunted" (2003), "A Decade Under the Influence" (2003), "Die Stunde des Jägers" (2003), "Bug" (2006).

NameWilliam Friedkin

Geboren am29.08.1935

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortChicago/Ill.