Biografie

Wend Kässens

Der deutsche Journalist. Er wurde 1981 Kulturredakteur beim Norddeutschen Rundfunk, seit 1991 bis 2008 war er Leiter der Hörfunk-Literaturredaktion. Publikationen u. a.: "Theatermacher" (1987), "Tabori" (1989); Aufsätze und Essays zu Theater- und Literaturthemen in zahlreichen Sammelbänden sowie zahlreiche Literatur- und Theaterkritiken. Herausgeber des Romanwerks von George Tabori (abgeschlossen) und der Tagebücher von Paul Nizon. Auszeichnungen: 1985 Max Kade-Critic in Residence an der Washington University in St. Louis, 1999 Fellow der Max Kade Stiftung Washington University in St. Louis.

NameWend Kässens

Geboren am16.06.1947

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortHamburg