Biografie

Walter Hömberg

Der deutsche Kommunikationswissenschaftler. Dr. phil., Professor für Journalistik an der Katholischen Universität Eichstätt seit 01. November 1988. 1986 bis 1988 war er Universitäts-Professor für Kommunikationswissenschaft an der Universität Bamberg. 1992 bis 1995 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Er veröffentlichte u. a.: "Lesen auf dem Lande" (1977), "Das verspätete Ressort" (1989), "Zeit, Raum, Kommunikation" (1992), "Kommunikationstheorien" (1995), "Medien-Transformation. Zehn Jahre dualer Rundfunk in Deutschland" (1996), "Nina Grunenberg: Wo die Macht spielt" (2000), "Deutschland - einig Medienland" (2002). Auszeichnung : 1975 Theodor-Körner-Förderungspreis.

NameWalter Hömberg

Geboren am11.08.1944

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortMeschede