Biografie

Walter Hagen-Groll

Der deutsche Dirigent. Prof., er war 1984 bis 1986 Chordirektor der Wiener Staatsoper (ab 1986 Gastvertrag) und 1965 bis 1988 der Salzburger Festspiele. Im September 1986 wurde er Leiter der Chordirigentenklasse an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst "Mozarteum" in Salzburg. Er wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, u. a.: 1966 Deutscher Kritikerpreis, 1980 Bundesverdienstkreuz, 1981 Goldenes Verdienstzeichen des Landes Salzburg, 1984 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, 1987 Clemens Krauss-Medaille. Seit 2001 ist er Ehrenmitglied der Deutschen Oper Berlin und seit 2003 der Salzburger Gesellschaft für zeitgenössische Musik.

NameWalter Hagen-Groll

Geboren am15.04.1927

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortChemnitz