Biografie

Walentina Tereschkowa-Nikolajewa

Die russische Kosmonautin. Politikerin. Sie flog - als erste Frau im Weltall - im Gruppenflug mit W. F. Bykowskij vom 16. bis 19. Juni 1963 im "Wostok VI" 48 mal um die Erde. 1994 wurde sie Leiterin des russischen Zentrums für wissenschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit bei der Regierung der Russischen Föderation. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. die Joliot-Curie-Goldmedaille; Generalmajor der Luftstreitkräfte im Ruhestand.

NameWalentina Tereschkowa-Nikolajewa

Geboren am06.03.1937

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortTutayev/Geb. Yaroslavl