Biografie

Vytautas Landsbergis

Der litauische Politiker. Prof., Dr., Musikpädagoge und -wissenschaftler. Mitglied des Europäischen Parlaments seit 2004. Er war 1988 bis 1990 Mitbegründer und Vorsitzender der Bürgerbewegung "Sajudis", 1990 bis 1992 Staatspräsident von Litauen, 1992 bis 2004 Mitglied des Seimas, 1992 bis 1996 Führer der parlamentarischen Opposition, 1996 bis 2000 Präsident. 1993 Mitbegründer und bis 2003 Vorsitzender der "Vaterlands-Union"-Partei der Konservativen Litauens, 1997 Präsidentschafts-Kandidat. Zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1991 Norwegian People's Peace Prize, 1992 Hermann-Ehlers-Preis, 1999 Truman-Reagan Freedom Award, 2000 Pleiade Ordre de la Frankophonie, Frankreich, 2002 Marienlandkreuz erster Klasse (Estland), 2003 Sächsische Verfassungsmedaille, 2005 Robert-Schuman-Medaille, 2007 Europamedaille Karl IV.


.

NameVytautas Landsbergis

Geboren am18.10.1932

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortKaunas