Biografie

Vilma Espín

Die kubanische Revolutionärin. Diplomierte Ingenieurin der chemischen Industrie. Ehefrau des jüngeren Bruders von Fidel Castro, Raúl Castro. An der Seite der Castro-Brüder hatte sie schon in der Sierra Maestra gegen den Diktator Fulgencio Batista y Zaldívar gekämpft. Nach dessen Sturz gründete sie 1960 die Föderation der Kubanischen Frauen (FMC), deren Präsidentin sie bis zu ihrem Tod war. Bis heute ist die FMC eine der wichtigsten kommunistischen Massenorganisationen, über 80 Prozent der Kubanerinnen gehören ihr an.


NameVilma Espín

Geboren am07.04.1930

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortSantiago de Cuba

Verstorben am18.06.2007

TodesortHavanna