Biografie

Uwe Wesel

Der deutsche Rechtswissenschaftler. Dr.jur., em. o. Professor für Römisches und Bürgerliches Recht sowie Zivilprozessrecht an der Freien Universität Berlin (1968-2001), 1969-73 Vizepräsident. Veröffentlichte u.a.: "Das Mythos vom Matriarchat" (1980), "Recht und Gewalt" (1989), "Fast alles was recht ist" (1992), "Der Honecker-Prozess" (1994), "Geschichte des Rechts" (1997, 3. Aufl. 2006), "Der Gang nach Karlsruhe. Das Bundesverfassungsgericht in der Geschichte der Bundesrepublik" (2004). Mitglied des PEN.

NameUwe Wesel

Geboren am02.02.1933

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortHamburg