Biografie

Uwe Friesel

Der deutsche Schriftsteller. Übersetzer vor allem der Werke Vladimir Nabokovs, Stadtschreiber von Hamburg-Eppendorf 1979/80. Autor zahlreicher mehrfach ausgezeichneter Gedichte, Romane und Erzählungen: "Sonnenflecke" (1965), "Am falschen Ort" (1978), "Spiegel verkehrt" (1984), "Im Schatten des Löwen" (1987, 2. Aufl. 1989), "Das gelbe Gift" (1988, 2. Aufl. 2000), "Ich hätte dich gern lachen sehen - Gedichte zum Frieden" (2004), "Blut für Eisen" (R., 2005). Zahlreiche Hörspiele, Fernsehspiele, Kinderbücher.

NameUwe Friesel

Geboren am10.02.1939

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortBraunschweig