Biografie

Ursula Schleicher

Die deutsche Politikerin. Harfenistin. - Ehemaliges Mitglied des Europäischen Parlaments (EVP-Fraktion); 1994-99 dessen Vizepräsidentin; Stellvertretende Vorsitzende im Ausschuss für konstitutionelle Fragen. Vorsitzende der Frauenkommission der Europäischen Bewegung Deutschland. Vorsitzende der Delegationen in den parlamentarischen Ausschüssen für die Beziehungen zu Armenien, Aserbaidschan und Georgien. Präsidentin der Europäischen Parlamentarischen Gesellschaft. 1972-80 MdB; 1988-98 Präsidentin der PANEUROPA-Union Bayern; 1965-75 Frauenreferentin der CSU. Auszeichnungen u.a.: 1983 Bayerischer Verdienstorden, 1990 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, 1996 Bayerische Verfassungsmedaille in Gold, 1998 Robert-Schuman-Medaille der EVP-Fraktion, 1998 Auszeichnung Pro-Retina, 2001 Großes Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, 2001 Bayerische Umweltmedaille.

NameUrsula Schleicher

Geboren am15.05.1933

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortAschaffenburg