Biografie

Ursula Krechel

Die deutsche Schriftstellerin. Dr. phil., Vertreterin der neuen Frauenbewegung. Sie wurde durch ihr Stück "Erika" (1974) bekannt. Schreibt auch Romane, Gedichte, Essays und Hörspiele, u. a. "Zweite Natur" (R., 1981), "Vom Feuer lernen" (Ged., 1985), "Kakaoblau" (Ged., 1989), "Ich glaub, mich tritt ein Meerschwein" (Theaterst. für Kinder), "Ungezürnt" (Ged., 1997), "In Zukunft schreiben" (Essay, 2003), "Jäh erhellte Dunkelheit" (Ged., 2010). Sie erhielt u. a. 1997 den Elisabeth-Langgässer-Literaturpreis, den Münchener Kinder- und Jugendtheaterpreis, 2009 den Deutschen Kritikerpreis und den Kunstpreis des Landes Rheinland-Pfalz.

NameUrsula Krechel

Geboren am04.12.1947

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortTrier