Biografie

Tomás Marco

Der spanische Komponist. Er war 1967 Mitarbeiter der Kollektivkomposition "Ensemble" in Köln, im selben Jahr gründete er das Studio Nueva Generación und die Zeitschrift für zeitgenössische Musik "Sonda" in Madrid. 1969 wurde er Leiter der Abteilung "Ernste Musik" von Radio Nacional de España, 1996 bis 1998 war er Direktor des Instituto Nacional de las Artes Escénicas y la Música (INAEM). Komponierte u. a.: "Apoteosis del Fandango". 1969 erhielt er den Premio Nacional de Música, 1976 Premio Tribuna de la UNESCO, u. a. Dr. h. c. der Universität Complutense von Madrid.


NameTomás Marco

Geboren am12.09.1942

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortMadrid