Biografie

Tomas Tranströmer

Der schwedische Schriftsteller. Prof., Dr. h. c., Poet. Mit seiner metaphorischen Poesie ist er ein maßgeblicher Vertreter der schwedischen Lyrik. Werke u. a.: "Die Wahrheitsbarriere", "Der wilde Marktplatz", "Der Mond und die Eiszeit", "Trauergondel", "Die Erinnerungen sehen mich", "Das große Rätsel". Auszeichnungen u. a.: 1981 Petrarca-Preis, 1992 Horst-Bienek-Preis, 2004 Premio Nonino. 2011 erhält er den Nobelpreis für Literatur.

NameTomas Tranströmer

Geboren am15.04.1931

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortStockholm