Biografie

Timothy Hunt

Der britische Biologe und Professor an der University of London machte bahnbrechende Entdeckungen auf dem Gebiet der Steuerung des Zellzyklus. Dafür erhielt er im Jahr 2001 zusammen mit den Biologen Leland H. Hartwell (USA) und Sir Paul M. Nurse (GB) den Medizin-Nobelpreis. Timothy Hunt arbeitet und forscht seit 1990 am Imperial Cancer Research Fund in London. Seine Karriere begann der Wissenschaftler mit Forschungen auf den Gebieten der DNA, RNA und Proteinsynthese. Später widmete er sich dem Hämoglobinmolekül. Im Jahr 1991 wurde Hunt Mitglied der Royal Society gewählt. Ihm wurde dort 2006 die Royal Medal verliehen. Im selben Jahr wurde ihm die Ritterwürde zuteil. Zwei Jahre später erhielt er von der Keiō-Universität den Titel des Ehrendoktors.

NameTimothy Hunt

Geboren am19.02.1943

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortNeston/Wirral