Biografie

Theo Zwanziger

Der studierte Jurist zählt als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes "DFB" zu den einflussreichsten Sportfunktionären. Davor vollzog Theo Zwanziger innerhalb des Vereinssports sowie auf der Ebene der Landespolitik eine Karriere, die ihn zunächst zum Mitglied im Landtag in Reinland-Pfalz und später zum Verwaltungsrichter aufsteigen ließ. Seit 1992 ist er Mitglied des DFB, wo er in einer Doppelspitze mit Gerhard Mayer-Vorfelder ab 2004 die Geschicke des Verbandes lenkt. 2006 wurde er einstimmig zum (alleinigen) DFB-Präsidenten gewählt...

Die DFB Nationalmannschaft
Theo Zwanziger wurde am 6. Juni 1945 in Altendiez geboren.

Hier wuchs er auf und besuchte die Schule. Bereits in Kindesalter fand er seinen Einstand beim "VfL Altendiez" im Vereinssport, wo Zwanziger bis 1975 Feldspieler war. Darauf wurde er aktives Vorstandmitglied des Vereins. 1965 legte er an der Tilemannschule in Limburg an der Lahn das Abitur ab. Im Anschluss wurde Zwanziger nach seinem Jurastudium Steuerinspektor und verdiente sich innerhalb der Steuerverwaltung des Westerwaldkreises in Montabaur. 1975 promovierte er im Fach Steuer und Verwaltungsrecht.

Von 1985 bis 1987 war er als CDU-Abgeordneter Mitglied des reinland-pfälzischen Landtags. In der Zeit von 1987 bis 1991 fungierte er als Regierungspräsident des Regierungsbezirks Koblenz und schließlich als Verwaltungsrichter am Abgabensenat des Oberverwaltungsgerichtes in Koblenz. 1991 gründete Dr. Theo Zwanziger eine Anwaltskanzlei in Jena und darauf eine zweite in seiner Heimatstadt Altendiez. 1992 wurde er Mitglied des DFB-Vorstandes. 2001 wurde er hier zum DFB-Schatzmeister berufen.

Im deutschen Organisationskomitee für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 wurde Theo Zwanziger 2003 zum Vize-Präsidenten für Finanzen, Personal und Recht bestellt. Darauf stellte er sich am 6. Juni 2004 als Kandidat zur Wahl des DFB-Präsidenten in der Nachfolge von Gerhard Mayer-Vorfelder. Am 9. Juni 2004 einigte sich der DFB auf eine Doppelspitze beider Kandidaten, die am 23. Oktober 2004 im Rahmen des 38. DFB-Bundestages in Osnabrück beschlossen wurde. Im Juli 2005 wurde Theo Zwanziger mit dem Bundesverdienstkreuz der 1. Klasse ausgezeichnet. Am 8. September 2006 wurde er einstimmig zum (alleinigen) DFB-Präsidenten gewählt.


Die DFB Nationalmannschaft

NameTheo Zwanziger

Geboren am06.06.1945

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortAltendiez (D).