Biografie

Stefan Persson

Der schwedische Unternehmer übernahm in der Nachfolge seines Vaters, Erling Persson, dem Firmengründer des Modekonzerns Hennes & Mauritz (1947), die Unternehmensführung des populären Mode-Konzerns. Zwischen 1982 und 1998 war er Generaldirektor der Firma, im Anschluss daran fungierte er als deren Aufsichtsratsvorsitzender. Unter Perssons Leitung erfuhr H&M einen steilen Wachstum und enorme Expansion. Gleichzeitig hielt Stefan Persson 31 Prozent der Anteile des Unternehmens...
Stefan Persson wurde am 4. Oktober 1947 in Schweden geboren.

Er wuchs in wohlhabenden Verhältnissen als Sohn des Gründers des Modekonzerns Hennes & Mauritz, Erling Persson, auf. Nach dem Abschluss der Schule studierte er Kunstgeschichte an der Universität von Stockholm. Nach Beendigung des Studiums trat Stefan Persson in das von seinem Vater 1947 gegründete Unternehmen H&M ein, wo er sich in diversen Positionen behauptete und die Geschickte der Unternehmensführung erlernte.

Im Jahr 1982 wurde im die Position des Managing Directors übertragen, die Stefan Persson bis 1998 verkörperte. Unter Persson erfuhr das Familienunternehmen steilen Wachstum und weitreichende Expansion. H&M bilanzierte zum damaligen Zeitpunkt einen Umsatz von rund 166 Millionen Euro. Seit 1998 hat Stefan Persson die Position des executive chairman of the board inne.

Im Jahr 2004 verzeichnete H&M einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro und wies 1000 Filialen in über 20 Ländern der Welt aus. Die Zahl der H&M-Geschäfte wuchs indes stetig weiter, ca. 10 - 15 Prozent jährlich. Neben seinen Aufgaben als Aufsichtsratsvorsitzender widmete sich Stefan Persson noch seinen nicht börsennotierten Privatfirmen. Er zeichnete sich als großzügiger Förderer der medizinischen Forschung aus, die er regelmäßig finanziell unterstützte.

Stefan Persson ist verheiratet, Vater dreier Kinder und lebt in Stockholm.

NameStefan Persson

Geboren am04.10.1947

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortSchweden