Biografie

Sigrid Brunk

Die deutsche Schriftstellerin. Sie behandelt vornehmlich Fragen der Frau in der Gesellschaft, u. a. in den Romanen "Ledig, ein Kind" (1972), "Das Nest" (1975), "Der Magier" (1979). Ihre Kurzerzählungen erschienen 1981 unter dem Titel "Flammen"; auch Fernsehspiele. Sie wurde 1977 mit dem Wilhelmine-Lübke-Preis und 1980 mit einem Niedersächsischen Kulturstipendium ausgezeichnet.

NameSigrid Brunk

Geboren am14.09.1937

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortBraunschweig