Biografie

Sandra Speichert

Die deutsche Schauspielerin. Sie spielte 1992 ihre erste TV-Rolle in "Extrème Limite" und 1993 ihre erste Kinorolle in "Profil bas". Weitere Filme u. a.: "Die Halbstarken", "Im Kreis der Angst", "Frucht der Gewalt", "Der Campus", "Kuss des Killers", "Kai Rabe gegen die Vatikankiller", "Der Hurenstreik", "Tödliches Rendezvous - die Spur führt nach Palma", "Scheidung mit Hindernissen", "Rotlicht - im Dickicht der Großstadt", "Ein Mann für den 13ten", "Mitten im Leben", "Andersrum", "Karibisches Geheimnis", "Ich leih mir eine Familie". 1994 erhielt sie den Romy-Schneider-Preis, 1998 den United Cinemas International Filmpreis.

NameSandra Speichert

Geboren am22.01.1971

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortBasel