Biografie

Rüdiger Wolfrum

Der deutsche Rechtswissenschaftler. Dr. jur., Dr. h. c., Universitäts-Professor für öffentliches Recht (einschl. Völkerrecht), Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg, seit 1993. Seit 1996 ist er Richter und 1996 bis 1999 war er Vizepräsident am Internationalen Seegerichtshof in Hamburg, 2005 bis 2008 Präsident; 1990 bis 1999 Mitglied des UN-Ausschusses gegen Rassendiskriminierung. Seit 2003 ist er Mitglied der Akademie für Naturforscher (Leopoldina).

NameRüdiger Wolfrum

Geboren am13.12.1941

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortBerlin