Biografie

Rudi van Dantzig

Der niederländische Choreograf. Schriftsteller. Er war 1967 bis 1991 Direktor des Het Nationale Ballet. Choreografien u. a.: "Nachtinsel" (1955), "Monument für einen gestorbenen Jungen" (1967), "Augenblicke" (1968), "Vier letzte Lieder" (1974), "Romeo und Julia" (1965), "Room at the top" (1982), "Schwanensee" (1988), "Sans armes, Citoyens!" (1988), "Tables d'Amour" (1995). 1985 schrieb er das Buch "Der verlorene Soldat", das unter dem gleichen Titel verfilmt wurde. Weitere Werke u. a.: "Abgrund" (1996), "Die Braut steht rechts von Ihnen" (1997).

NameRudi van Dantzig

Geboren am04.08.1933

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortAmsterdam