Biografie

Rock Hudson

NameRoy Harold Scherer

AliasRock Hudson

Geboren am17.11.1925

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortWinnetka, Illinois (USA).

Verstorben am02.10.1985

TodesortLos Angeles (USA).

Rock Hudson

Der US-amerikanische Schauspieler zählte in den 1960er Jahren zu den populärsten Hollywood-Stars. Sein Leinwanddebüt markierte 1950 "Winchester '73". Seinen Durchbruch feierte er 1955 als Charakterdarsteller neben James Dean in "Giganten". Mit Komödien wie "Bettgeflüster" (1959) oder "Ein Pyjama für zwei" (1961) an der Seite von Doris Day avancierte Rock Hudson zum Weltstar. Als smarter, sensibler Liebhaber verkörperte Hudson in seinen Rollen den amerikanisch-patriotischen Idealtypen. Weitere große Erfolge feierte er mit Unterhaltungsfilmen wie "Ein Goldfisch an der Leine" (1963), "Fremde Bettgesellen" (1964) oder "Schick mir keine Blumen" (1964). "Die Unbesiegten" (1969), an der Seite von John Wayne, zählte zu seinen letzten Charakterrollen...
Hudson wurde am 17. November 1925 in Winnetka, unter dem bürgerlichen Namen Roy Harold Scherer jr. geboren.

Nach Abschluss der Highschool verpflichtete er sich bei der US-Marine und war während des Zweiten Weltkrieges bei der Navy als Mechaniker eingesetzt. Nach Kriegsende 1945 wurde er wieder Zivilist und machte erste Kontakte zum Film, bis er 1948 im Spielfilm "Jagdflieger" debütierte. Man wurde auf ihn aufmerksam und er konnte im Jahr 1949 seinen ersten großen Vertrag bei den Universal Studios unterschreiben. Seine ersten Filme mit Universal waren meist Abenteuer- und Westernfilme. Sein Leinwanddebüt markierte 1950 der Western "Winchester '73". Damit traf Universal den Zeitgeist der 1950er Jahre und Hudson wurde, vor allem bei den weiblichen Zuschauern, zum Star.

Um Gerüchte über seine Homosexualität zu entkräften, heiratete er 1955 Phyllis Gates, die Sekretärin des Hollywood-Agenten Henry Willson, der auch Hudson vertrat. Hudson ließ sich aber drei Jahre später, 1958, wieder scheiden. Seine erste Rolle, die ihm internationales Ansehen verschaffte, hatte Hudson 1955 in der Romanverfilmung von Edna Ferbers "Giganten" zusammen mit James Dean - ein Film über die dramatischen Veränderungen einer texanischen Familie im amerikanischen Ölrausch der 1920er Jahre. In seine Rollen verkörperte Hudson darauf die des smarten Frauenhelden und Ehemannes. In den sechziger Jahren drehte Rock Hudson mit Doris Day zahlreiche Liebeskomödien und die beiden wurden durch Filme wie "Bettgeflüster" 1959 oder 1961 dem Streifen "Pyjama für zwei" zum Filmliebespaar schlechthin.

Der Film "Die Unbesiegten" aus dem Jahr 1969, an der Seite von John Wayne, zählte zu seinen letzten Charakterrollen. In den 1970er Jahren wirkte er noch in einigen B-Movie-Produktionen mit. Zur bedeutensten Produktion der 1980er Jahre wurde der Spielfilm "Mord im Spiegel" nach einer Romanvorlage von Agatha Christie, in dem er mit Tony Curtis und Elizabeth Taylor auftrat. Nach dieser Zeit sank jedoch seine Popularität und Hudson war immer häufiger in Fernsehproduktionen zu sehen, so auch in einer Gastrolle der amerikanischen Erfolgsserie "Denver-Clan" aus dem Jahr 1984. An der Adresse 6104 Hollywood Boulevard erhielt er einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

Hudson erkranke an AIDS. Am 23. Juli 1985 machte die Familie die Diagnose öffentlich. Damit war er der erste Film-Star, der an der Immunschwäche erkrankte. Auch stand er nun öffentlich zu seiner Homosexualität. Der Auftritt in der CBN-Talkshow "Doris Day’s Best Friends", von Doris Day, war sein letzter großer Auftritt im Fernsehen.

Rock Hudson starb in Folge dieser Krankheit am 2. Oktober 1985 in Los Angeles.
1950 - Winchester '73

1952 - Fluch der Verlorenen

1952 - Hat jemand meine Braut gesehen?

1952 - Meuterei am Schlangenfluss

1953 - Mit der Waffe in der Hand

1954 - Gewehre für Bengali

1955 - Was der Himmel erlaubt

1956 - Giganten

1956 - In den Wind geschrieben

1957 - Duell in den Wolken

1959 - Bettgeflüster

1961 - Ein Pyjama für zwei

1961 - El Perdito

1961 - Happy End im September

1964 - Fremde Bettgesellen

1964 - Ein Goldfisch an der Leine

1964 - Schick mir keine Blumen

1965 - Ein Appartement für drei

1966 - Seconds

1967 - Die Kanonen von Tobruk

1968 - Eisstation Zebra

1969 - Die Unbesiegten

1970 - Darling Lili

1973 - Die Geier warten schon

1976 - Embryo

1978 - Avalanche

1980 - Die Mars-Chroniken (TV-Serie)

1980 - Mord im Spiegel

1984 - Denver-Clan (TV-Serie)

NameRoy Harold Scherer

AliasRock Hudson

Geboren am17.11.1925

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortWinnetka, Illinois (USA).

Verstorben am02.10.1985

TodesortLos Angeles (USA).

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html