Biografie

Rosa Parks

NameRosa Parks

Geboren am04.02.1913

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortTuskegee/Alab.

Verstorben am24.10.2005

TodesortDetroit/Mich.

Rosa Parks

Die amerikanische Bürgerrechtlerin wurde im Jahr 1955 zur Symbolfigur für die Gleichberechtigung der schwarzen US-Bürger. Sie wurde berühmt, als sie sich am 01. Dezember 1955 weigerte, in einem Bus in Alabama ihren Platz einem Weißen zu überlassen, obwohl damals in den Vereinigten Staaten noch die Rassentrennung herrschte. Rosa Parks` Protest gilt als Beginn der Auflehnung gegen die Rassentrennung in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 1996 wurde die Afroamerikanerin mit der Freiheitsmedaille, der höchsten zivilen Auszeichnung der Vereinigten Staaten, geehrt und 1999 vom "Time"-Magazin zu den 100 bedeutendsten Menschen des 20. Jahrhunderts gewählt. Selbst der 44. US-Präsident und Friedensnobelpreisträger Barack Obama verband zum Gedenktag an ihren 100. Geburtstag sein eigenes Schicksal mit dem folgenreichen Protest von Parks gegen die Diskriminierung von Schwarzen.

NameRosa Parks

Geboren am04.02.1913

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortTuskegee/Alab.

Verstorben am24.10.2005

TodesortDetroit/Mich.

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html