Biografie

Ronnie (Ronald) Wood

Der britische Musiker. Gitarrist. Er spielte 1968 bis 1969 mit der Jeff Beck Group. Nachdem diese sich 1969 aufgelöst hatte, ging er zusammen mit Rod Stewart, der auch Mitglied der Jeff Beck Group war, bis 1975 zu den The Faces und 1976 wurde er Mitglied der Rolling Stones. Soloalben u. a.: "I've Got My Own Album To Do" (1974), "Gimme Some Neck" (1979), "Always Wanted More" (2003); Alben u. a.: "Ooh La La" (1973), "Black and Blue" (1976), "Some Girls" (1978), "Stripped" (1995), "Bridges to Babylon" (1997), "Live Licks" (2004), "I Feel Like Playing" (2010). 2007 erschien seine Autobiografie unter dem Titel "Ronnie: Die Autobiografie".

NameRonnie (Ronald) Wood

Geboren am01.06.1947

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortHillingdon/London