Biografie

Rolf Hädrich

Der deutsche Filmregisseur. Er war ab 1970 Leiter der Redaktion Fernsehspiel beim Norddeutschen Rundfunk in Hamburg. Wurde durch zahlreiche TV-Inszenierungen bekannt, u. a. "Warten of Godot", "Der Stechlin", "Erinnerungen an einen Sommer in Berlin", "Das wiedergefundene Paradies", "Backfischliebe", "Friedenspolka", "Langusten". 1964 erhielt er den Bundesfilmpreis, 1968 die Goldene Kamera, 1969 den Adolf Grimme-Preis in Gold und 1974 in Silber.

NameRolf Hädrich

Geboren am24.04.1931

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortZwickau/Sachsen

Verstorben am29.10.2000

TodesortHamburg